Zuschnitt der Wahlkreise
Kommunalwahl im September: Stadt Münster zieht viele Grenzen neu

Münster -

In allen 33 Wahlkreisen in Münster muss in etwa die gleiche Anzahl an Wahlberechtigten leben. Da es in den vergangenen Jahren starke Verschiebungen gegeben hat, muss die Stadt Münster jetzt zahlreiche Grenzen neu ziehen. Von Klaus Baumeister
Mittwoch, 12.02.2020, 06:50 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 12.02.2020, 06:50 Uhr
Das Quartier rund um die Piuskirche am Schifffahrter Damm gehört nicht mehr zum Wahlkreis Rumphorst, sondern jetzt zu Gelmer/Dyckburg.
Das Quartier rund um die Piuskirche am Schifffahrter Damm gehört nicht mehr zum Wahlkreis Rumphorst, sondern jetzt zu Gelmer/Dyckburg. Foto: Matthias Ahlke
Das Stadtgebiet von Münster ist bei der Kommunwahlwahl im September in 33 Wahlkreise eingeteilt. Der Zuschnitt dieser Wahlkreise ist teilweise seit Jahrzehnten unverändert, jetzt indes gibt es viele Veränderungen. Das hängt damit zusammen, dass in den Wahlkreisen stets eine – in etwa – gleich große Anzahl an Wahlberechtigten leben muss.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7254747?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker