Wilde Jagd
Rehe gerissen - Stadt legt Hunde an die Leine

Lengerich -

Haben zwei Rhodesian Ridgeback-Hunde zwei Rehe in Lengerich gerissen? Zeugen haben sich in der Verwaltung gemeldet. Nach ihren Angaben habe der Besitzer der Hunde das im Gespräch zugegeben. Das Ordnungsamt hat Leinenpflicht und das Tragen eines Maulkorbs für die Hunde angeordnet, wenn der Halter mit ihnen in der Öffentlichkeit unterwegs ist. Von Michael Baar
Donnerstag, 20.02.2020, 06:16 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 20.02.2020, 06:16 Uhr
Wilde Jagd: Rehe gerissen - Stadt legt Hunde an die Leine
(Symbolbild) Foto: dpa
Hunde, die von der Anlage her für die Jagd auf Löwen und anderes Großwild gezüchtet worden sind, werden heimisches Wild ohne Probleme zur Strecke bringen. Genau das soll jetzt in zwei Fällen im südlichen Außenbereich Lengerichs geschehen sein.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7274029?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker