Bäder-Affäre: SSB fordert Runden Tisch
CDU will Aufklärung von Dezernentin Cornelia Wilkens

Münster -

Die SPD nimmt den Oberbürgermeister ins Visier, die CDU fordert in der Bäder-Affäre Aufklärung von der jahrelang zuständigen Sportdezernentin. Und der Stadtsportbund will eine Neujustierung der Schwimmbad-Landschaft. Von Dirk Anger
Samstag, 29.02.2020, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 29.02.2020, 11:00 Uhr
Rund um Münsters Bäder gibt es angesichts von Versäumnissen und Ungereimtheiten viele offene Fragen.
Rund um Münsters Bäder gibt es angesichts von Versäumnissen und Ungereimtheiten viele offene Fragen. Foto: Oliver Werner
Nachdem die SPD in der Bäder-Affäre den Druck auf Oberbürgermeister Markus Lewe erhöht hat, nimmt nun die CDU die bis zum Jahreswechsel für das Sportamt und damit die städtischen Schwimmbäder verantwortliche Dezernentin Cornelia Wilkens von der SPD in den Blick.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7302273?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker