Staus und Busumleitungen
Traktoren-Demo für Donnerstag angekündigt

Münster -

Landwirte haben für Donnerstag (28. Mai) erneut eine Demonstration angekündigt. Mit Treckern wollen sie aus den umliegenden Landkreisen nach Münster kommen. Laut Polizei wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Auch Busse werden umgeleitet.

Mittwoch, 27.05.2020, 14:00 Uhr
Staus und Busumleitungen: Traktoren-Demo für Donnerstag angekündigt
Bereits in der Vergangenheit hat es in Münster Trecker-Demonstrationen gegeben, so wie hier im Oktober 2019. Foto: Oliver Werner (Archivbild)

Die Polizei in Münster rechnet für Donnerstag (28. Mai) mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet. Grund ist laut einer Pressemitteilung eine angemeldete Traktoren-Demonstration. 

Es werden bis zu 1000 Schlepper teilnehmen, die sternförmig aus den umliegenden Landkreisen nach Münster kommen. Von etwa 9 Uhr morgens bis in die Abendstunden müssen sich Verkehrsteilnehmer deshalb auf Wartezeiten einstellen. Die Polizei empfiehlt, den Innenstadtbereich möglichst zu meiden.

Busse werden umgeleitet

Von 9 bis voraussichtlich 18 Uhr gibt es aufgrund der Demo zudem Busumleitungen. Die Stadtbusse 1 und 9 sowie die Regionalbus-Linien R51, R63, R64, R72/R73, 177 und 564 werden laut einer Mitteilung der Stadtwerke im Bereich Schlossplatz und Stadtgraben umgeleitet. 

Die Linien 1 und 9 fahren zwischen Bült und Wilhelmstraße bzw. Steinfurter Straße über Münzstraße. Sie können die Haltestellen Prinzipalmarkt, Domplatz, Aegidiimarkt, Krummer Timpen und Schlossplatz nicht bedienen. Die Stadtwerke empfehlen für Fahrten in die Innenstadt, auf die Linien 2, 4, 10, 11, 12, 14 oder 22 auszuweichen.

Diese Haltestellen werden angefahren

Die Linien R51, R72/R73 und 177 verkehren auf den Fahrten, die regulär über Schlossplatz und Stadtgraben fahren, in beiden Richtungen zwischen St.-Antonius-Kirche und Steinfurter Straße über Adenauer- und Himmelreichallee, Hüfferstraße, den Ring und Wilhelmstraße. Nächste Haltestellen zum Schlossplatz und Stadtgraben sind Steinfurter Straße, Neutor, Hüfferstiftung und Aegidiitor.

Die Linien R63, R64 und 177 fahren in Richtung Coesfelder Kreuz ebenfalls über Adenauer- und Himmelreichallee, Hüfferstraße und den Ring. Nächste Haltestellen zum Schlossplatz und Stadtgraben sind Aegidiitor und Hüfferstiftung. 

In den vergangenen Monaten hat es immer wieder Demonstrationen von Landwirten gegeben. Hunderte Landwirte sind mit ihren Treckern dabei in die Innenstadt gefahren.

Trecker-Konvoi: Landwirte-Protest in Münster

1/17
  • Die Demonstration der Landwirte ist Teil einer bundesweiten Aktion, für die sich die Protestler über soziale Netzwerke zusammengeschlossen haben. 

    Foto: Oliver Werner
  • Die Veranstalter planten die Protestaktion ausdrücklich ohne die Verbände wie den Westfälisch-Lippischen Bauernverband.

    Foto: Oliver Werner
  • Protestiert wird gegen die Agrarpläne der Bundesregierung. 

    Foto: Oliver Werner
  • In Münster hatten sich rund 400 Trecker für den Konvoi versammelt.

    Foto: Oliver Werner
  • Teilnehmer aus Ascheberg, Nordkirchen, Lüdinghausen, Rinkerode und Herbern sowie aus dem West-Münsterland waren nach Münster gekommen. 

    Foto: Oliver Werner
  • Es folgen weitere Impressionen von der Fahrt des Trecker-Korsos durch die Stadt...

    Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Ralf Repöhler
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7425429?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker