Unfall auf dem Friesenring
Polizeiwagen kollidiert mit Pkw: Vier Verletzte

Münster -

Beim Zusammenstoß eines Einsatzfahrzeugs der Polizei mit einem Pkw sind am Freitagabend zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr an der Kreuzung Friesenring/Ecke Grevener Straße.

Samstag, 20.06.2020, 11:37 Uhr aktualisiert: 20.06.2020, 13:06 Uhr
Unfall auf dem Friesenring: Polizeiwagen kollidiert mit Pkw: Vier Verletzte
Der beschädigte Streifenwagen der Polizei steht nach dem Unfall am Straßenrand der Kreuzung Friesenring/Grevener Straße. Foto: Polizei Münster/dpa

Wie die Polizei mitteilte, war ein Beamter ersten Erkenntnissen zufolge mit eingeschaltetem Blaulicht ohne Martinshorn auf dem Friesenring in Richtung York-Ring unterwegs. In Höhe der Grevener Straße fuhr er bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein, als er plötzlich mit dem von rechts kommenden Wagen kollidierte.

Der Beamte und seine Kollegin wurden bei dem Unfall leicht, der 57-jährige Fahrer aus Bad Doberan und seine 56-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Rettungskräfte brachten die Verletzten in Krankenhäuser.

Am Streifenwagen entstand laut der Polizeimitteilung Totalschaden, an dem Toyota ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7459556?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker