Umzug der Flüchtlingseinrichtung ZUE
Ein Zaun (fast) für die Ewigkeit

Münster -

Ein Zaun geht quer durch Münsters aktuell größtes und wichtigstes Baugebiet. Die Rede ist von der früheren York-Kaserne. Und dieser Zaun wird vorerst auch nicht verschwinden. Von Klaus Baumeister
Sonntag, 26.07.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 26.07.2020, 18:00 Uhr
Dieser Zaun zieht sich lang durch die alte York-Kaserne in Gremmendorf. Er trennt die Flüchtlingseinrichtung des Landes von dem Baugebiet drum herum. Dieser Zustand wird noch einige Jahre anhalten.
Dieser Zaun zieht sich lang durch die alte York-Kaserne in Gremmendorf. Er trennt die Flüchtlingseinrichtung des Landes von dem Baugebiet drum herum. Dieser Zustand wird noch einige Jahre anhalten. Foto: Matthias Ahlke
Über Jahrzehnte hinweg war die York-Kaserne in Gremmendorf eine verbotene Stadt. Das hat sich inzwischen geändert, denn das städtische Grünflächen- und Umweltamt hat (bis zum Neubau des geplanten Stadthauses 4) Quartier auf dem alten Militärgelände bezogen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7509489?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7509489?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker