Flyeraktion im Kreuzviertel
Ärger ums Parken auf dem Gehweg

Münster -

Die Fronten sind verhärtet: Im Kreuzviertel ist der Parkdruck hoch, das Ordnungsamt duldet das Parken auf dem Gehweg – zur Freude der Anwohner. Zumindest freuen sich die Anwohner, die ein Auto haben. Andere sehen das ganz anders, und machen jetzt mobil. Von Pjer Biederstädt
Freitag, 31.07.2020, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 31.07.2020, 07:00 Uhr
Wie hier an der Melchersstraße im Kreuzviertel duldet das Ordnungsamt das Parken auf dem Gehweg. Wenn zusätzlich zu den Autos auch noch Fahrräder und Mülltonnen auf dem Gehweg abgestellt werden, wird es für Rollstuhlfahrer oder Eltern mit Kinderwagen schon mal eng.
Wie hier an der Melchersstraße im Kreuzviertel duldet das Ordnungsamt das Parken auf dem Gehweg. Wenn zusätzlich zu den Autos auch noch Fahrräder und Mülltonnen auf dem Gehweg abgestellt werden, wird es für Rollstuhlfahrer oder Eltern mit Kinderwagen schon mal eng. Foto: Pjer Biederstädt
So manch ein Autofahrer wunderte sich am vergangenen Samstag im Kreuzviertel über einen Zettel hinter der Windschutzscheibe seines Wagens. „Ihr Auto parkt falsch und ordnungswidrig“, so der erste Satz auf dem Flyer.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7515665?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker