Bundespolizei nimmt Trainingsstätte in der „Westfalen-Kaserne“ in Betrieb
Vom Diebstahl bis zum Terrorakt

Ahlen -

Die Bundespolizei hat am Freitag eine neue Trainingsstätte innerhalb der Westfalen-Kaserne offiziell in Betrieb genommen. In den vergangenen Monaten wurde eine alte Panzerhalle derart umgestaltet, dass sie im Inneren nun wie ein Bahnhofsgebäude aussieht. Von Christian Wolff
Samstag, 22.08.2020, 05:46 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.08.2020, 05:46 Uhr
Bundespolizei nimmt Trainingsstätte in der „Westfalen-Kaserne“ in Betrieb: Vom Diebstahl bis zum Terrorakt
Foto: Christian Wolff
Ein Bahnhofsgebäude mit Fahrkartenautomaten, Supermarkt und Dönerbude – und das mitten in der „Westfalen-Kaserne“? Keine optische Täuschung, sondern bewusst detailgetreuer Aufbau für Übungszwecke.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7546536?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker