AfD reagiert nicht auf Vorwürfe
Rechtsextreme Gedanken und Verschwörungstheorien auf Facebook

Kreis Warendorf -

Ein AfD-Mitglied aus Wadersloh soll auf seiner Facebook-Seite mit rechtsextremen Gedankengut und Verschwörungstheorien sympathisieren. Der AfD-Kreisvorsitzende und der AfD-Politiker aus Wadersloh sind über Tage nicht für eine persönliche Stellungnahme zu erreichen. Allerdings will der AfD-Kreisvorstand die Vorgänge - „unseren Möglichkeiten entsprechend“ - prüfen lassen. Von Beate Kopmann
Donnerstag, 08.10.2020, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.10.2020, 06:00 Uhr
Welche Inhalte teilt man auf Facebook? Ein AfD-Politiker aus Wadersloh soll auf seiner Seite unter anderem mit Lutz Bachmann sympathisieren. Ein Dementi auf diese Vorwürfe erfolgte bislang nicht.
Welche Inhalte teilt man auf Facebook? Ein AfD-Politiker aus Wadersloh soll auf seiner Seite unter anderem mit Lutz Bachmann sympathisieren. Ein Dementi auf diese Vorwürfe erfolgte bislang nicht. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Vielleicht liegt es daran, dass die AfD Zeitungen als „Lügenpresse“ abqualifiziert. Die selbst ernannte „Alternative“ ist jedenfalls seit Tagen nicht gesprächsbereit. Worum geht es? Ein AfD-Mitglied in Wadersloh soll auf seiner Facebookseite Inhalte gepostet haben, die auf rechtsextremes Gedankengut und Verschwörungstheorien hinweisen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7622513?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7622513?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker