Ärger im Seniorenzentrum
MDK prüft Pflegeeinrichtung – kurz vor Ostern und nach Corona-Ausbruch

Neubeckum -

Erst Corona – dann Sonderschichten, um die Pflege zu stemmen. Und zu allem Überfluss steht dann plötzlich der Medizinische Dienst der Krankenkassen vor der Tür und will prüfen. Im Seniorenzentrum St. Anna in Neubeckum sorgte das für viel Frust. Von Beate Kopmann
Donnerstag, 08.04.2021, 06:16 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.04.2021, 06:16 Uhr
Franziska Hermes (stehend) und Rita Wand ärgern sich über eine Prüfung durch den
Franziska Hermes (stehend) und Rita Wand ärgern sich über eine Prüfung durch den Foto: privat
Die Pflege ist im Dauerstress – nicht erst seit Corona. Aber das Virus hat die Lage noch einmal verschärft. Im Seniorenzentrum St. Anna in Neubeckum waren die Mitarbeiter daher völlig verblüfft, als sich kurz vor Ostern der Medizinische Dienst der Krankenkassen anmeldete – zur Prüfung. „ Wir haben dafür gesorgt, dass unsere Bewohner überleben, aber nicht dafür, dass schöne Berichte geschrieben werden. “ Franziska Hermes Drei Prüfer waren drei Tage in der Einrichtung. „Dabei sind aktuell noch nicht einmal alle Bewohner unseres Hauses geimpft“, ärgert sich Einrichtungsleiter Josef Mersmann.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7905861?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7905861?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker