Chip mit Zukunft

Busverkehr wird multifunktional

Chip mit Zukunft

Die Zukunft hat längst begonnen. Sie liegt auf dem Tisch vor Reinhard Schulte. Rechts eine Plastikkarte, links das Handy. Mit beiden kann man Busfahren. „Und noch viel mehr“, sagt der Verkehrsplaner der Stadtwerke.

Von Günter Benning


Günther Leifeld-Strikkeling spielt viele Instrumente

Baumberger Bluegrass

Er ist Tischler, Instrumentenbauer – und ein Bluegrass- und Folkmusiker, der Dutzende Instrumente selber spielt. Günther Leifeld-Strikkeling – der Goodtime-Spieler aus den Baumbergen.

von Günter Benning (Text, Foto) und Julia Kwiatkowski (Video, Foto)


Nahverkehr

Leser testen Mobilität

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? In Münster werden E-Bike, Bus und Bahn und Car-Sharing neue Rollen übernehmen. Die WN lassen Leser vier Wochen lang Alternativen zum Pkw testen.

von Günter Benning


Fahrrad-Test

Radfahren mit Strom

Pedelec oder E-Bike - vor der Frage stehen in jüngster Zeit viele Radler. Die Stromer erweitern für Pedalenritter die Reichweite. Und die Händler zielen längst nicht nur auf die Ü-50-Gruppe, sondern auch auf Berufstätige, die schneller zur Arbeit fahren wollen.

von Günter Benning


Weltkriegs-Ende

Das Ende

Bitterer Alltag waren im Zweiten Weltkrieg die fast täglichen Bombenalarme. Auch die Lingener Straße wurde stark getroffen, wie das Foto von Clemens Hülsbusch - Bildberichterstatter des "Münsterschen Anzeigers" zeigt.

von Günter Benning


Canisiusstift auf dem Bauernhof

Kriegsende in Schöppingen

Das Kriegsende in der Vechtegemeinde - viele Senioren können sich an die Tage noch erinnern.

von Günter Benning


Schon 200 Pkw im Einsatz

Teilen statt kaufen

Susanne Goerlich (rechts) und ihre Schwester fahren mit dem Stadtteilauto. Car-Sharing kommt in Moden. Teilen statt Kaufen ist für mittlerweile 4000 Fahrer in Münster die Devise.

von Günter Benning


SPD-Mitgliederentscheid

SPD sagt Ja zur GroKo

Deutschland steht nach mehr als fünf Monaten quälender politischer Hängepartie vor einer neuen großen Koalition unter CDU-Kanzlerin Angela Merkel.

von Wolfgang Kleideiter, Frank Polke, Ralf Repöhler, Hilmar Riemenschneider, dpa


Organspende in Deutschland

„Alles andere als solidarisch″

Die Situation für Patienten, die auf ein Spenderorgan warten, ist so dramatisch wie schon lange nicht mehr. Woran das System Organspende in Deutschland krankt.

von Stefan Werding, Gunnar Pier, Elmar Ries, Wolfgang Kleideiter, Hilmar Riemenschneider


Geschichte

JVA Münster

Jetzt ist es offiziell: Die neue Justizvollzugsanstalt Münster wird im Südosten der Stadt gebaut, ungefähr drei Kilometer nordöstlich von Wolbeck. Doch bis es soweit war, vergingen einige Jahre. Wir blicken zurück.

von Julia Kwiatkowski, WN


Im Zeichen der Sieben

Ein ganz besonderer Hochzeitstag

Heute ist einer dieser Tage, die vergessliche Menschen über alles mögen: 7.7.2017 – fast schon eine Schnapszahl, sicherlich aber ein Datum, dass man sich nicht unbedingt in den Ehering gravieren müsste, um an den besonderen Tag der Trauung – und damit natürlich auch an den Hochzeitstag – erinnert zu werden.

von Julia Kwiatkowski


Interviews

Hinter den Kulissen

Viele Mitarbeiter sorgen im und rund um den Hauptbahnhof in Münster für einen reibungslosen Ablauf - vor, während und auch nach der Bauphase. Wir laufen täglich an ihnen vorbei, jetzt kommen sie zu Wort: Das sind ihre Geschichten:

von Julia Kwiatkowski


Drahtesel

Fahrradfahren: Der ewige Trend

Ob als Verkehrsmittel oder Sportgerät - immer mehr Menschen in Deutschland fahren Rad.

von Carsten Vogel


Kyrill - zehn Jahre danach

Kyrill 2007 - Orkan mit verheerender Bilanz

In der Nacht vom 18. auf den 19. Januar 2007 wütete Orkan „Kyrill“ in Europa. Allein in Deutschland starben elf Menschen, Millionen Bäume stürzten um. Der Schaden geht in die Milliarden. Ein Rückblick auf den verheerendsten Sturm der letzten Jahrzehnte.

von Stefan Werding und Jan Hullmann


O'zapft is

So feiert Münster Oktoberfest

Das Oktoberfestzelt in Münster nimmt es mit Münchens Marstall auf der Theresienwiese auf. Und auch sonst ist Münsters Oktoberfest dem bayerischen Vorbild dicht auf den Fersen. Alles rund um das Oktoberfest in Münster jetzt in unserer WN-Multimedia Story.

von WN


Zukunft und Rückblick

Was Sie über den Flughafen Münster/Osnabrück wissen müssen

Die Geschichte des Flughafens Münster/Osnabrück (FMO) ist die Geschichte eines langen Aufs und späten Abs.

von Elmar Ries


Gefängnis-Pläne

Warum sind die Gefängnis-Pläne in Handorf gescheitert?

Die Räumung des Gefängnisses an der Gartenstraße hat die Frage aufgeworfen, warum der 2013 von Stadt, Land sowie dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb ausgeguckte Standort auf dem Truppenübungsplatz in Handorf nicht zum Zuge gekommen ist. Für Stadtdirektor Hartwig Schultheiß ist er bis heute die erste Wahl. Um das Scheitern ranken sich viele Gerüchte und bislang ungeklärte Fragen. Vier Antworten von WN-Redakteur Klaus Baumeister.

von Klaus Baumeister


Gronau

Ein Sommertag in Gronau

Eine Stadt – zwei Ortsteile – drei Länder, die zusammenkommen: Das ist Gronau mit seinen beiden Polen Gronau und Epe, gelegen am Dreiländereck Westfalen, Niedersachsen und Niederlande.

von Martin Borck


Freckenhorst und Hoetmar

Ein Sommertag in Freckenhorst und Hoetmar

Altes Handwerk, Kunstschätze aus 1000 Jahren, eine Hanfplantage und Chansons im Schlossgarten

von Joke Brocker


Warendorf

Ein Sommertag in Warendorf

Warendorf: Idyllische Altstadtgassen, sportliche Vierbeiner, Museen und Shopping

von Christoph Lowinski


Nottuln

Ein Sommertag in Nottuln

Einen kleinen Abstecher ins Zeitalter des Barock gefällig? Dann öffnet Nottuln gerne seine Tore.

von Maxi Krähling


Sendenhorst

Ein Sommertag in Sendenhorst

Besuch in Sendenhorst und Albersloh ist abwechslungsreich, sportlich und informativ

von Josef Thesing


Ascheberg

Ein Sommertag in Ascheberg

Drei Orte, eine starke Gemeinde – wer Ascheberg, Davensberg und Herbern an einem Sommertag erleben will, sollte seinen Startpunkt nach dem Vorwissen auswählen. Besuchern mit großem Informationsbedarf wird ein Start vom Katharinenplatz in Ascheberg empfohlen. Hier ist das Büro von Ascheberg Marketing zu finden.

von Theo Heitbaum


Telgte

Ein Sommertag in Telgte

Malerische Ansichten bieten sich nicht nur von der Emsseite auf Telgte. Rechts im Bild die Clemenskirche, das Zentrum der Wallfahrt.

von Andreas Große-Hüttmann


Everswinkel

Ein Sommertag in Everswinkel

Everswinkel und Alverskirchen: Vom Museum bis zum Golfplatz, vom Vitus-Bad bis zum Bauernhof-Café

von Klaus Meyer


Havixbeck

Ein Sommertag in Havixbeck

Abkühlung an heißen Sommertag bietet das Freibad mit Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken. Die Jüngsten können im Planschbecken mit angrenzdem Matschbereich spielen. Ein Beachvolleyballfeld lädt zu sportlichem Wettstreit ein.

von Maxi Krähling


Langenhorst und Welbergen

Ein Sommertag in Langenhorst und Welbergen

Einheimische bezeichnen Welbergen gern als "Perle von Ochtrup". Und da mögen sie nicht so ganz daneben liegen.

von Irmgard Tappe


Drensteinfurt

Ein Sommertag in Drensteinfurt

Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle. Schlösser laden zur Besichtigung ein. Erlbad als Anziehungspunkt.

von Stefan Flockert


Sassenberg

Ein Sommertag in Sassenberg

„Es ist eine Lust, in Sassenberg zu leben!“ Dieses geflügelte Wort, das gemeinhin dem letzten ehrenamtlichen Bürgermeister August Budde zugeschrieben wird, schließen sich Jahr für Jahr Zehntausende Touristen – vor allem auch aus Holland – an. Sie verbringen in dem gemütliche Städtchen im äußersten Zipfel des Münsterlandes einige Tage oder sogar ihren kompletten Sommerurlaub.

von Ulrike von Brevern


Greven

Ein Sommertag in Greven

Greven ist ein ideales Ziel für Radwanderer. Aber auch eine Stadt für Wasserratten. Spiel, Sport, Kultur, Events und Entspannung: Besuchern bietet Greven eine Fülle an attraktiven Möglichkeiten.

von Monika Gerharz


Metelen

Ein Sommertag in Metelen

Ob Bahnhofsmuseum, Bauernstübchen oder alte Mühle: In Metelen wird die Vergangenheit lebendig. Dorothee Zimmer führt Sie durch die Highlights der 6500-Einwohner-Gemeinde.

von Dorothee Zimmer


Einen-Müssingen und Milte

Ein Sommertag in Einen-Müssingen und Milte

Kultur und Natur: Kloster, Kirchen, historische Pfarrbibliothek, Wassermühle und eine vorbildlich renaturierte Ems.

von Joke Brocker


Schon 200 Pkw im Einsatz

Teilen statt kaufen

Susanne Goerlich (rechts) und ihre Schwester fahren mit dem Stadtteilauto. Car-Sharing kommt in Moden. Teilen statt Kaufen ist für mittlerweile 4000 Fahrer in Münster die Devise.

von Günter Benning


Canisiusstift auf dem Bauernhof

Kriegsende in Schöppingen

Das Kriegsende in der Vechtegemeinde - viele Senioren können sich an die Tage noch erinnern.

von Günter Benning


Weltkriegs-Ende

Das Ende

Bitterer Alltag waren im Zweiten Weltkrieg die fast täglichen Bombenalarme. Auch die Lingener Straße wurde stark getroffen, wie das Foto von Clemens Hülsbusch - Bildberichterstatter des "Münsterschen Anzeigers" zeigt.

von Günter Benning


Münsters Send

Fünf Tage lang - Münsters Frühjahrs-Send lockt wieder die Freunde der schnellen Schäskes, der süßen Lebkuchenherzen und der Bratfische. Der Jahrmarkt ist ein Publikumsmagnet.

von Günter Benning


Nie den Mut verlieren

Mobil mit Handicaps

Behindert? Ludwig Lübbers hat zwei kurze Arme und muss eine Beinprothese tragen. Aber der Lehrer am Stein-Gymnasium radelt, reist, taucht. Und lässt sich einfach nicht unterkriegen. Ein Vorbild.

von Günter Benning