Von der Tageszeitung zu Fantasie-Kleidern und freier Meinungsäußerung
Edith-Stein-Schüler sind kreativ

Senden -

Plötzlich bekommt Schüler-Kunst eine politische Note: Die Klasse 7 b der Edith-Stein-Schule in Senden arbeitet mit Anke Knoke-Kahner in der Kunst AG zusammen. Zuletzt haben die Siebtklässler Zeitungsartikel gelesen und das bedruckte Papier dann zu fantasievollen Kleidungsstücken und Kopfschmuck verarbeitet.

Mittwoch, 29.03.2017, 17:03 Uhr

Von der Tageszeitung zu Fantasie-Kleidern und freier Meinungsäußerung : Edith-Stein-Schüler sind kreativ

Plötzlich bekommt Schüler-Kunst eine politische Note: Die Klasse 7 b der Edith-Stein-Schule in Senden arbeitet mit Anke Knoke-Kahner in der Kunst AG zusammen. Zuletzt haben die Siebtklässler Zeitungsartikel gelesen und das bedruckte Papier anschließend zu fantasievollen Kleidungsstücken und Kopfschmuck verarbeitet. Die Impressionen erinnern an Szenen aus dem Karneval von Venedig . Gemeinsam mit der Foto AG der Schule haben die Schüler auch die Redaktionsräume unserer Zeitung in Senden besucht. WN-Redakteur Dietrich Harhues erzählte den Hauptschülern von seiner Tätigkeit. Die konnten sich ein Bild davon machen, wie viel Arbeit und Engagement in der Ausgabe einer Tageszeitung stecken. Aus aktuellem Anlass ging es auch darum, dass die freie Meinungsäußerung in Deutschland ein wichtiges Grundrecht ist. Die Jugendlichen waren betroffen, als sie hörten, dass in Ländern wie der Türkei Journalisten im Gefängnis sitzen. Und das nur, weil sie recherchieren und die Ergebnisse ihrer Arbeit veröffentlichen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4734760?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Nachrichten-Ticker