Mit „WN unterwegs“ ins Städel Museum
Skyline-Fahrt und große Kunst

Münster/Frankfurt -

Am 21. Februar (Mittwoch) wartet auf kunstinteressierte Leser ein außergewöhnlicher Tag in Frankfurt am Main. Neben dem Besuch der großen Rubens-Sonderausstellung „Rubens. Kraft der Verwandlung“ im renommierten Frankfurter Städel Museum – einem der Kunsthighlights des Jahres 2018 – steht auch eine spannende Skyline-Fahrt auf einem Panoramaschiff der Primus-Linie über den Main auf dem Programm.

Mittwoch, 31.01.2018, 08:01 Uhr

Mit "WN unterwegs" ins Städel Museum
Am südlichen Mainufer steht seit 1878 das „Städelsche Kunstinstitut und Städtische Galerie". Foto: Städel Museum

Peter Paul Rubens hat die europäische Barockmalerei geprägt wie kaum ein anderer Künstler. Ihm zu Ehren widmet das Frankfurter Städel Museum eine umfassende Sonderausstellung, die anhand von über 100 Arbeiten zeigt, wie tief Rubens in den Dialog mit Kunstwerken berühmter Vorgänger und Zeitgenossen eintrat. Neben Originalskulpturen von der Antike bis zur Renaissance warten bei einer Führung durch die Ausstellung auch Gemälde von Rubens’ Vorläufern und Zeitgenossen, darunter Schlüsselwerke von u.a. Tizian und Tintoretto.

Zuvor dürfen sich die Teilnehmer auf eine Panorama-Schifffahrt über den Main freuen, während der sie die Finanzmetropole Frankfurt von ihrer schönsten Seite entdecken. Urban, glitzernd, lebhaft und zugleich historisch warten viele neue Eindrücke von „Mainhattan“. Für WN-Abonnenten kostet dieser Kunstausflug 89,90 Euro inklusive aller Eintritte und Führungen sowie dem Mittagessen.

WN unterwegs

Ausführliche Informationen zu allen Tagestouren und Kurzreisen von „WN unterwegs“ gibt es unter 0251/690-90 90 82 (montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr) sowie unter:

www.wn.de/unterwegs

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5471818?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Bombe entschärft – Albersloher Weg wieder frei
Seit 17.30 Uhr war der Albersloher Weg voll gesperrt.
Nachrichten-Ticker