Max Raabe und das Palast Orchester zu Gast in Münster
Hier wird der perfekte Moment einfach verpennt

Münster -

Der staatlich geprüfte Opernsänger Max Raabe, Jahrgang 1962, hat Vergnügen daran, sich mit ausgewiesenen Popfachkräften auszutauschen. Wenn man Annette Humpe, Christoph Israel, Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust oder Achim Hagemann unter einen Hut bringen will, kann es dauern, bis der perfekte Moment gefunden, niedergeschrieben und eingesungen ist.

Dienstag, 02.10.2018, 16:47 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 02.10.2018, 16:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 02.10.2018, 16:47 Uhr
Dieser perfekte Moment ist natürlich gestellt: Max Raabe und der Rabe Rudi, Auge in Auge...
Dieser perfekte Moment ist natürlich gestellt: Max Raabe und der Rabe Rudi, Auge in Auge... Foto: Gregor Hohenberg

Mit seinem Palast Orchester setzt Raabe auch in Münster, und zwar am 9. Dezember (Sonntag, 18 Uhr), das neue Album namens „Der perfekte Moment… wird heut verpennt” live um. Mit Leichtigkeit verbindet sich hier die feine Ironie der Lieder aus den 1920er und 30er Jahren mit dem schrägen Humor in „Raabe-Pop“- Songs wie „Guten Tag, liebes Glück“, „Ich bin dein Mann“, „Willst du bei mir bleiben“ oder dem rasanten „Fahrrad fahr’n”. Raabe hat herausgefunden, wie man gute Lieder schreibt: man tut am besten nichts! Nur so kann Raum für den perfekten Moment entstehen, in dem einen die Muse küsst.

 

Max Raabe 2015 in Münster

1/18
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Max Raabe mit seinem Palastorchester am 26. März 2015 in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier

 

Ticket-Info

Eintrittskarten für den Abend mit Max Raabe und dem Palast Orchester am 9. Dezember (Sonntag, 18 Uhr) im MCC Halle Münsterland sind erhältlich im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt in Münster, über die WN/Eventim-Ticket-Hotline 01806 / 570 067 (Festnetz 0,20 Euro/Anruf, Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf, 7,50 Euro Service- und Versandgebühr) oder unter wn.de/tickets.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6094810?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Kameraden nehmen Abschied von getötetem Feuerwehrmann
Hunderte Einsatzkräfte waren zum Trauergottesdienst in der Reithalle des Zucht,- Reit- und Fahrvereins Lienen gekommen.
Nachrichten-Ticker