Anna Netrebko und Yusif Eyvazov
Das Klassik-Erlebnis in Ostwestfalen

Halle/Westfalen -

Dieses Konzert dürfte die musikalische Krönung des Sommers 2019 in der ostwestfälischen Eventarena werden: Sopranistin Anna Netrebko und Tenor Yusif Eyvazov, die seit November 2015 verheiratet sind, geben sich am 13. September 2019 die Ehre und treten im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen auf. Ihr „Opern-Fest der Liebe“ wird ein unvergessliches Klassik-Erlebnis werden.

Mittwoch, 12.12.2018, 08:44 Uhr aktualisiert: 12.12.2018, 08:56 Uhr
Gemeinsam unterwegs, auch auf den Bühnen, sind Anna Netrebko und ihr Gatte Yusif Eyvazov.
Gemeinsam unterwegs, auch auf den Bühnen, sind Anna Netrebko und ihr Gatte Yusif Eyvazov. Foto: Kirk Edwards

Der russische Weltstar Anna Netrebko stand in Halle bereits vor dem begeisterten Publikum – im August 2007 gemeinsam mit dem argentinischen Star-Tenor José Cura . Nun wollen sie und ihr Bühnen- und Lebenspartner ein außergewöhnliches Programm zusammenstellen, das Klassik-Fans jubeln lässt. Romantische Welthits der Opern wie „Nessun dorma“ oder „O mio babbino caro“ von Giacomo Puccini sorgen für Gänsehautmomente. Und wenn die schönsten Arien sowie Duette aus den großen Opern „L’Arlesiana“, „Mefistofele“ und „Turandot“ erklingen, in orchestraler Begleitung der ausgezeichneten „Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz“, dürfte der Abend perfekt sein.

Ticket-Info

Eintrittskarten für das „Opern-Fest der Liebe“ mit Anna Netrebko & Yusif Eyvazov am 13. September 2019 (Freitag, 20 Uhr) im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen sind erhältlich im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt in Münster, über die WN/Eventim-Ticket-Hotline ' 01806 / 570 067 (Festnetz 0,20 Euro/Anruf, Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf, 7,50 Euro Service- und Versandgebühr) oder unter wn.de/tickets.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6252477?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker