Weverinck-Abend: WN verlosen Tickets
Birgit Minichmayr liest Dorothy Parker

Münster -

Das Weverinck-Management präsentiert in seiner Reihe „Meister des Wortes“ am 8. März im Theater Münster den Abend mit Birgit Minichmayr, die aus dem Werk von Dorothy Parker liest. Die WN verlosen Karten.

Mittwoch, 13.02.2019, 08:34 Uhr aktualisiert: 13.02.2019, 09:54 Uhr
Auf etlichen Bühnen präsent und mehrfach ausgezeichnet: Birgit Mi-nichmayr kommt nach Münster.
Auf etlichen Bühnen präsent und mehrfach ausgezeichnet: Birgit Mi-nichmayr kommt nach Münster. Foto: Agentur Players

Ob Burgtheater Wien , Residenztheater München, Volksbühne Berlin oder das Hamburger Schauspielhaus – alle Schauplätze sind „ihre“ Theater, an denen sie Triumphe feiert. Die Persönlichkeit der österreichischen Schauspielerin Birgit Minichmayr (41) wird auch in Film und Fernsehen erlebbar, wie etwa in der Serie „Dengler“ und zuletzt in „Drei Tage in Quibéron“, dem vielfach ausgezeichneten Film über Romy Schneider.

In der Weverinck-Reihe liest Birgit Minichmayr aus den Werken von Dorothy Parker (1893-1967), der US-amerikanischen Schriftstellerin, die zu den bedeutendsten Autorinnen ihrer Zeit gerechnet wird und die zahlreiche Gedichte und Kurzgeschichten schrieb. Parker galt im New York der 1920er- und 30er-Jahre als Berühmtheit. Die Texte der engagierten Feministin haben nichts von ihrer brillanten Scharfzüngigkeit verloren.

Verlosung

Die WN verlosen zweimal zwei Karten für den „Meister des Wortes“-Abend mit Birgit Minichmayr am 8. März (Freitag, 20 Uhr) im Theater Münster. ' 0137 / 822 702 057 (0,50 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz inkl. MwSt., mobil ggf. abweichend) oder über das Online-Teilnahme-Formular . Stichwort: Birgit Minichmayr. Teilnahmeschluss: Sonntag (17. Februar). Unter allen Teilnehmern losen wir die Gewinner aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Es gelten folgende Teilnahmebedingungen: www.wn.de/teilnahmebedingungen .

...
Mehr zum Thema
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387925?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Wenn‘s im Nachbargarten krabbelt
Wenn sich die Eichenprozessionsspinner in Nachbars Garten angesiedelt haben, muss das hingenommen werden – der Nachbar ist schließlich nicht Schuld daran, dass die Tiere seinen Baum befallen.
Nachrichten-Ticker