Hier lockt der Schlossgarten – dort der Park am Emssee
Große Ostereiersuche in Münster wie in Warendorf

Münster/Warendorf -

Traditionsgemäß geht es zum Fest auf große Ostereiersuche. In Münster am Ostermontag (22. April, 11 bis 14 Uhr im Schlossgarten) und in Warendorf schon am Ostersonntag (21. April, 14 bis 16 Uhr im Park am Emssee). Das ideale Programm für Familien.

Mittwoch, 17.04.2019, 08:28 Uhr aktualisiert: 17.04.2019, 09:48 Uhr
Manche Süßigkeiten bekommt man in Münster und Warendorf geschenkt, andere muss man suchen.
Manche Süßigkeiten bekommt man in Münster und Warendorf geschenkt, andere muss man suchen. Foto: Joachim Edler

Hinter Münsters Schloss geht die große Suche in die 16. Auflage. Veranstalter sind Antenne Münster und die Westfälischen Nachrichten. 11 000 bunte Eier und süße Schoko-Leckereien werden hier in der Parkanlage (nicht im Botanischen Garten!) versteckt. Für die ganz Kleinen bis drei Jahre gibt es einen eigenen Bereich. Es gibt insgesamt vier Eingänge zum Gelände – Interessierte sollten auch die beiden nicht ganz so bekannten Eingänge nutzen, also den direkt am Schlossgraben rechts vom Schloss und den an der Fußgängerbrücke über den Schlossgraben auf Seiten der Einsteinstraße.

Ostereiersuche im Schlossgarten

1/77
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke
  • Traditionelle Eiersuche im Schlossgarten: 11 000 bunte Eier waren dort am Ostermontag versteckt Foto: Matthias Ahlke

Im Rahmenprogramm gibt es eine Mal-Straße, die Osterhasen-Hüpfburg, den Clown Fidelidad, Ballonkünstler und den Kinderzirkus. Auf dem Antenne-Münster-Truck dürfen die Kinder selbst Radio machen und Nachrichten sprechen.

Am Warendorfer Emssee warten Ostersonntag 3 000 Überraschungen rund um die Wiesen am Piratenspielplatz auf findige Menschen. Die WN und das Stadtmarketing sorgen für das Aktionsprogramm mit Ballonkünstler, Kinderschminken und Spielangeboten. Der Themenspielplatz mit seiner Piraten-Kogge begeistert kleine Klabautermänner und angehende Seefahrer.

Ostereiersuche am Emssee

1/103
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
  • Nichts wie ran an die Eier: Kaum ist das Gelände freigegeben, suchen die kleinen und großen Osterfans das Gelände am Emssee ab. Schnell sind viele Verstecke geplündert. Foto: Joachim Edler
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549094?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker