„emsLIVE“-Premiere in Münster
Kelly kommt nicht allein

Münster -

Am 13. September steigt die Premiere einer Konzertreihe namens „emsLIVE“ im MCC Halle Münsterland. Michael Patrick Kelly steht an diesem Freitag im Mittelpunkt. Der Veranstalter kündigte an, einen zweiten „Headliner“ zu verpflichten. Eröffnet wird das Popkonzert von Eule. Die Berlinerin war mit ihrem Album „Musik an, Welt aus“ im Frühjahr bereits auf Deutschland-Tour.

Dienstag, 30.04.2019, 17:30 Uhr aktualisiert: 30.04.2019, 17:35 Uhr
Als Kind schon vielfach gefordert und jetzt als Solokünstler zurück ist Michael Patrick Kelly.
Als Kind schon vielfach gefordert und jetzt als Solokünstler zurück ist Michael Patrick Kelly. Foto: Andreas H. Bitesnich

Michael Patrick Kelly , Jahrgang 1977, wurde als Kind in eine Familienband hinein geboren, die Pop- und Folkband „ The Kelly Family “. Er lernte früh Instrumente zu spielen und machte sich mit dem ABC des Songschreibens vertraut. Der Teenager war der Schwarm einer ganzen Generation. 20 Millionen verkaufte Alben und Stadiontourneen belegen die Popularität der Kellys. Und „Paddy“ Kelly machte den radikalen Schritt – wurde Mönch und schloss sich über sechs Jahre in der Stille eines Klosters in Frankreich sowie Belgien ein. Für ihn war danach der „Ruf der Musik“ unüberhörbar laut. Der Solokünstler erlebt jetzt eine aus diesen Extremen gereifte „Wiedergeburt“.

Sein Album namens „iD“ ist mit Platin prämiert worden, sein Album „Human“ sowie die Single „iD“ erhielten Gold. Auf Festival-Auftritten begeisterte er tausende Zuschauer. Mit über 20 Konzerten im Sommer wird Kelly das letzte Kapitel seiner „iD“-Erfolgsgeschichte schreiben. TV-Zuschauer können ihn in neuer Rolle erleben: Wenn am 7. Mai die sechste Staffel von „Sing meinen Song“ auf Vox startet, ist er der Gastgeber.

Zum Thema

Ticket-Info: Eintrittskarten für das „emsLIVE“-Konzert am 13. September (Freitag, 18 Uhr) im MCC Halle Münsterland sind erhältlich im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt in Münster, über die WN/Eventim-Ticket-Hotline 01806 / 570 067 (Festnetz 0,20 Euro/Anruf, Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf, 7,50 Euro Service- und Versandgebühr) oder unter wn.de/tickets .

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6577807?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
DB Regio weist Vorwürfe zurück
Streit mit der Eurobahn: DB Regio weist Vorwürfe zurück
Nachrichten-Ticker