„WN unterwegs“-Traumreise nach Südafrika
Ein unvergessliches Abenteuer

Münster -

Eines der vielfältigsten und faszinierendsten Länder der Erde wartet bei dieser 13-tägigen „WN unterwegs“-Reise vom 1. bis 13. Dezember (Sonntag bis Freitag) auf die WN-Leser: Südafrika – das „schönste Ende der Welt“.

Mittwoch, 31.07.2019, 09:11 Uhr
„WN unterwegs“-Traumreise nach Südafrika: Ein unvergessliches Abenteuer
Besondere Begegnungen inklusive: Das Safari-Abenteuer im Krüger-Nationalpark steht auch auf dem Programm der 13-tägigen „WN unterwegs“-Reise nach Südafrika. Foto: © South African Tourism

Die Reiseteilnehmer tauchen ein in ein Land, das durch seine Gegensätze begeistert und entdecken bei einem spektakulären Reiseprogramm die „Sehnsuchtsziele“ der Kap-Region, majestätische Naturlandschaften und den einzigartigen Tierreichtum des Krüger-Nationalparks. Sie erwartet unter anderem ein Helikopterflug über Kapstadt, eine Seilbahnfahrt auf den Tafelberg, eine Katamaran-Tour durch den Hafen Kapstadts, eine Erkundung der Winelands sowie des Botanischen Gartens in Kirstenbosch und ein Besuch des sagenumwobenen Kaps der Guten Hoffnung.

Im Krüger-Nationalpark residieren die Leser in einer luxuriösen Lodge mitten in der Wildnis und kommen Löwen, Elefanten und Nashörnern bei Pirschfahrten ganz nah – ein unvergessliches Abenteuer. Vom Frankfurter Flughafen reist die Gruppe gemeinsam mit ihrem WN-Gastgeber nach Südafrika und hat so immer einen deutschsprachigen Ansprechpartner an ihrer Seite, der – unterstützt durch einen lokalen Reiseleiter vor Ort – Spannendes zu Land und Leuten berichtet. Diese Traumreise nach Südafrika kostet für WN-Abonnenten 4 995 Euro pro Person im Doppelzimmer (EZ-Aufpreis 795 Euro) inklusive des gesamten Programms.

WN unterwegs

Anmeldungen für alle Reisen und Tagestouren sind von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr telefonisch unter 0251/690-90 90 82 sowie per E-Mail an wn@chrono-tours.de möglich.
| www.wn.de/unterwegs

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6816560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Hoeneß wütet wie in den 80er-Jahren
Uli Hoeneß 
Nachrichten-Ticker