Annett Louisan gastiert in Münster
Erwachsen in der neuen Rolle

Münster -

Bevor Annett Louisan im März ihr neues Album vorlegte, nahm sie sich fast vier Jahre (Aus-)Zeit. Wie ihr Werk „Kleine große Liebe“ nennt sie auch ihre Tournee. Und auf der besucht sie am 9. November (Samstag, 20 Uhr) das MCC Halle Münsterland.

Mittwoch, 16.10.2019, 10:30 Uhr aktualisiert: 21.10.2019, 11:26 Uhr
Annett Louisan erzählt auf ihrer Tour von dem Weg einer Künstlerin, erwachsen zu werden.
Annett Louisan erzählt auf ihrer Tour von dem Weg einer Künstlerin, erwachsen zu werden. Foto: Christoph Koestlin

Die 42-Jährige erzählt jetzt von dem Weg einer Künstlerin, erwachsen zu werden, aufmerksam zu bleiben, Verantwortung für sich und anderen zu übernehmen – und sich selbst treu zu bleiben. Annett Louisan hat diese Verantwortung übernommen, wohnt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Hamburg.

Sie will sich nicht weiterhin in ihrer gelernten Rolle gefallen. Sondern etwas Neues wagen. Weniger mit Charakteren und Figuren kokettieren, weniger die Grauzonen zwischen „ich“ und der jeweiligen „Rolle“ ausleuchten, aber dafür mehr Wahrheit, mehr Wahrhaftigkeit wagen. Es geht um den berühmten nächsten Schritt. Was soll ich tun, mit der Zeit, die vor mir liegt? Wo soll ich hin mit meiner ganzen Liebe?

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002300?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
B 51: Startschuss für neue Wersebrücke
Die 100 Jahre alte „Zwei-Feld-Bogenbrücke“ ist nicht mehr tragfähig.
Nachrichten-Ticker