Tonbandgerät im Jovel in Münster
Akustik zwischen dem Lärm

Münster -

Erste Konzerterfahrungen sammelte das Quartett tatsächlich in WG-Küchen und bei Wohnzimmerkonzerten. Ohne Magengrummeln gehen Ole, Sophia, Isa und Jakob auf Tour: Tonbandgerät bietet am 6. Dezember (Freitag, 20 Uhr) in Münsters Jovel Music Hall den Akustikabend „Zwischen all dem Lärm“. 

Mittwoch, 30.10.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 10:40 Uhr
Tonbandgerät im Jovel in Münster: Akustik zwischen dem Lärm
2007 gegründet und noch nicht so oft auf den Bühnen: Das Hamburger Quartett Tonbandgerät kommt aber jetzt zu den Fans und auch nach Münster. Foto: Dennis Dirksen

Größer als die WG-Küchen werden die Konzert-Locations schon sein, aber dass die Indiepopband aus Hamburg die Direktheit und Intimität eines Akustikkonzerts auch in einem größeren Rahmen bewahren kann, zeigte Tonbandgerät bereits bei zwei Auftritten im Großen Saal der Elbphilharmonie.

Die Gelegenheiten, ein komplettes Tonbandgerät-Konzert im Akustikgewand zu erleben, waren gleichwohl rar gesät bisher. Und so dürfte die Freude der Fans jetzt riesengroß sein. Für die Vier fühlt sich das neu, aber auch irgendwie sehr vertraut an. Vor Fans zu spielen, mache einfach enorm Spaß. Weil die Reaktionen des Publikums viel direkter sind.

Das im September 2018 veröffentlichte Album „Zwischen all dem Lärm“ ist das dritte der Band, die die Geschwister Isa und Sophia Poppensieker gründeten – noch als Schülerinnen in 2007 und seinerzeit zusammen mit Ole Specht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7030844?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker