„Absolut Abba“ auf November verschoben
Zeitlose Hits in glitzerndem Glamour

Münster -

Die Messlatte liegt hoch, denn die Musik von Abba hatte und hat Millionen Fans: Die schwedisch-deutsche Band „Swedish Legend“ lässt mit ihrem Konzert „Absolut Abba Tribute“ den unverwechselbaren Sound des von 1972 bis 1982 in der internationalen Popmusik dominierenden Quartetts wieder aufleben. Die für März geplanten Veranstaltungen in Warendorf und Münster wurden auf den 4. November (Mittwoch, Theater am Wall, Warendorf) und 8. November (Sonntag, MCC Halle Münsterland, Münster) verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Mittwoch, 15.01.2020, 09:00 Uhr
Sie performen wie einst Anni-Frid (l.) und Agnetha: Die Band „Swedish Legend“ lässt nicht nur musikalischdie große Abba-Zeit wieder aufleben.
Sie performen wie einst Anni-Frid (l.) und Agnetha: Die Band „Swedish Legend“ lässt nicht nur musikalischdie große Abba-Zeit wieder aufleben. Foto: Marius Andre

Agnetha, Anni-Frid, Benny und Björn setzten Maßstäbe zu ihrer Zeit. Ihre Musik wurde zeitlos und begeistert über Generationen hinweg. Über 370 Millionen Tonträger wurden bisher von Abba verkauft – noch heute sind es täglich bis zu 3 000. Den originalgetreuen Sound, den Glamour und Glitzer, die Plateauschuhe und die authentischen Kostüme bis hin zu den Discokugeln – alles das holt „Swedish Legend“ zurück auf die Bühne. Wie kaum eine zweite Formation in Europa verstehen es die Musiker, die Kult-Hits „Waterloo“, „Dancing Queen“, „Mamma Mia“ oder „Thank you for the music“ im Original-Sound zu spielen. Der Sänger Harpo ist als Moderator und „Special Guest“ dabei – und singt seinen Hit „Moviestar“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7192774?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F
Nachrichten-Ticker