Der nächste Truck-Stop
WN und LBS präsentieren „Ferien-Mobil“ mit abwechslungsreichem Programm

Montag, 25.07.2011, 00:07 Uhr

Münster - 20 Meter lang, 38 Tonnen schwer: Das „Ferien-Mobil“ rollt wieder an. An drei Standorten macht der mobile Riesen-Truck in der ersten Ferienwoche vom 25. bis zum 29. Juli (Montag bis Freitag) jeweils von 11 bis 17 Uhr an diversen Standorten im Münsterland Halt. Das Projekt, das nun schon zum dritten Mal stattfindet, wurde von der LBS und den WN ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen, die ihre Ferien zu Hause verbringen, ein sinnvolles, abwechslungsreiches und völlig neuartiges Programm zu bieten. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder tolle Aktionen, bei denen das Spielen ganz groß geschrieben wird. Das facettenreiche, kunterbunte Programm spricht die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Interessen der Kinder und Jugendlichen aller Altersklassen an: Von Mal- und Bastelaktivitäten über Attraktionen wie Hüpfburg und Glücksrad, Coin-Contest und Riesen-Vier-Gewinnt, Basketballkorb, Frisbee-Torwand und Tischkicker sowie Bobby-Car-Wettrennen bis hin zu Auftritten und Darbietungen auf der Truck-Bühne. Eine Neuheit in diesem Jahr: Beim Wettbewerb „Schlag den Messi “ können die jungen Besucher im computergestützten Laufparcour „Speed 4“ versuchen, den Weltrekord von Weltfußballer Lionel Messi zu knacken. Ein pädagogisch ausgebildetes Betreuerteam sowie ein Jungmoderator begleiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Tag. Das Ferien-Mobil startet am 25. Juli (Montag) auf dem Kinderflohmarkt an der Stadthalle in Hiltrup, fährt dann am 26. und 27. Juli (Dienstag und Mittwoch) den Marienplatz in Ahlen an und ist am 28. und 29. Juli (Donnerstag und Freitag) in Telgte bei der Stadtranderholung zugegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/221945?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F70860%2F
Nachrichten-Ticker