Kindervorlesung im Jubiläumsjahr des Reformators
Luther für Kinder

Münster -

2017 wird das Luther-Jahr gefeiert – 500 Jahre, nachdem der Reformator seine 95 Thesen in Wittenberg an die Schlosstür angenagelt hat. Martin Luther ist für Prof. Dr. Antje Roggenkamp so etwas wie ein guter Bekannter. Die Theologin an der Universität Münster hat sich intensiv mit der Person , dem Wirken und den Werken des Reformators beschäftigt. Am kommen-den Freitag (20. Januar) um 16.15 Uhr erklärt sie bei der Kinderuni im großen Hörsaal der Universität am Schlossplatz 46, warum Martin Luther auch nach 500 Jahren immer noch eine wichtige Person ist.

Dienstag, 17.01.2017, 10:01 Uhr

Die Theologin Prof. Antje Roggenkamp  erklärt in der Kindervorlesung, warum Martin Luther heute immer noch wichtig ist.
Die Theologin Prof. Antje Roggenkamp (Bild unten) erklärt in der Kindervorlesung, warum Martin Luther heute immer noch wichtig ist. Foto: Daniel Cord

Luther , das wird Antje Roggenkamp den Kindern mit einem kleinen Ensemble verdeutlichen, hat vieles erkämpft, was für moderne Menschen heute wichtig und selbstverständlich ist. Bevor sich Luthers Lehre durchsetzte, galt es als normal, dass gläubige Christen sich einen Platz im Himmel durch sogenannte Ablassbriefe erkaufen konnten, erklärt Antje Roggenkamp.

Prof. Antje Roggenkamp

Prof. Antje Roggenkamp Foto: WWU Münster

Luther setzte mit seinen Predigten und Schriften eine Änderung dieser in der katholischen Kirche des Mittelalters und der frühen Neuzeit üblichen Sichtweise durch: Luther fand, dass jeder Mensch sein persönliches Verhältnis zu Gott finden kann. Dazu trug auch bei, dass Martin Luther das Neue Testament der Bibel vom Lateinischen ins Deutsche übersetzte und so dafür sorgte, dass viele Menschen damals endlich direkt die Heilige Schrift lesen und verstehen konnten.

Die Professorin an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster will den Kindern auch den Menschen Martin Luther nahebringen, mit seinen Ängsten und Freuden, seinem Humor – und als Vater und Ehemann. Dafür sind der Professorin auch ungewöhnliche Mittel recht: In der Kindervorlesung präsentiert sie mit ihrem Team einen Rap – auch zum Mitsingen im H1.

Zum Thema

Die Vorlesungen der Kinderuni sind geeignet für Mädchen und Jungen ab acht Jahren. Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Erwachsene Begleiter sind willkommen. 
| www.kinderuni-muenster.de

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4565262?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F70675%2F
Nachrichten-Ticker