FAQ
Die wichtigsten Klasse!-Fakten

Nach Klasse! ist vor Klasse! Auch wenn wir immer einen Kern-Projektzeitraum ab Ende November bis Ende Juni für unser Medienprojekt anbieten: Eigentlich geht es rund ums Jahr zur Sache. Wenn Sie als Lehrerin oder Lehrer Unterricht mit der Zeitung machen möchten, Interesse haben, das Medium zum Unterrichtsstoff machen möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit der Projektredaktion auf.

Montag, 25.07.2016, 17:07 Uhr

FAQ  : Die wichtigsten Klasse!-Fakten
Für unsere Projektlehrerinnen und Projektlehrer bieten wir umfangreiches Info-Material an. Foto: Jürgen Peperhowe

Wann geht es los?

Im Schuljahr 2016/2017 beginnen unsere Projektintervalle am 21. November. Bis zum Ende des Schuljahres können Sie aus 24 Projektintervallen wählen. Wir liefern die Zeitraum in der Regel vier Wochen in die Schule. Einige Projektzeiträume sind bedingt durch Ferien und Feiertage verkürzt.

Wer kann bei Klasse! mitmachen?

Grundsätzlich laden wir alle interessierten Lehrerinnen und Lehrer an den Grundschulen und den weiterführenden Schulen zur Teilnahme ein. Kernzielgruppe sind die vierten Klassen an den Grundschulen sowie die siebten und achten Jahrgänge an den weiterführenden Schulen. Allerdings freuen wir uns, wenn sich auch Oberstufen-Kurse oder Berufskollegs beteiligen. Das Klasse!-Projekt bietet viele Ansatzmöglichkeiten, um eine Unterrichtsreihe zu konzipieren.

Wie komme ich an Informationen?

Wir laden unsere Projektlehrerinenn und Projektlehrer jedes Jahr zu einer Auftakt-Veranstaltung ein. Die findet im aktuellen Projektjahr am 10. November 2016 ab 16 Uhr in unserem Druckzentrum an der Hansalinie 1 in Münster statt. Wer sich für das Projekt anmeldet, erhält eine persönliche Einladung. An dem Nachmittag stellen wir das Projekt mit all seinen Bausteinen vor.

Was ist mit Unterrichtsmaterial?

Für unsere Projektlehrerinnen und Projektlehrer erstellen wir umfangreiches Info-Material. Das wird jedes Jahr überarbeitet und enthält viele aktuelle Textbeispiele für die Arbeit im Unterricht. Für Grundschul-Klassen gibt es neben dem Material-Ordner außerdem eine Kinderzeitung und einen Bastelbogen im Zeitungslook - jeweils im Klassensatz. Das Material schicken wir nach unserer Info-Veranstaltung allen Projektlehrerinnen und Projektlehrern zu.

Kann ich das Druckhaus besuchen?

Ja. Ein Baustein des Projektes stellt der Besuch im Druckhaus dar. Wir bieten von montags bis freitags Führungen an. Die starten vormittags um 9.30 Uhr und nachmittags um 16.30 Uhr. Dienstags und donnerstags haben Klasse!-Klassen außerdem die Gelegenheit, das Druckhaus am Abend ab 19.30 Uhr zu besuchen. Die Termine für die Führungen sind immer sehr begehrt. Deshalb empfiehlt es sich, zeitig einen Termin zu vereinbaren. Im laufenden Monat werden keine neuen Besichtigungs-Termine angenommen.

Was ist mit Besuchen der Redaktion in der Schule?

Das Projekt lebt davon, dass wir gemeinsam über Zeitung sprechen. Laden Sie uns ein - wir besuchen Klassen gern, erzählen von unserer Arbeit und haben hoffentlich auf jede Frage auch eine Antwort.

Wer ist Ansprechpartner?

Die Projektredaktion besteht aus einem Dreier-Team. Projektredakteurin Doerthe Rayen und die beiden Assistentinnnen der Chefredaktion, Claudia Becker und Beate Schräder , haben immer ein offenes Ohr für Sie. Der Kontakt ist telefonisch oder per Mail möglich.

Die Telefonnummer: 0251-690701, -711 und 795

Die E-Mail: klasse[at]wn.de

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4184684?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F57558%2F3749630%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker