Zeitunglesen als Vergnügen
Klasse!-Projekt an der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule

Münster-Nienberge -

Wo kommen die Nachrichten her, wie füllt man eine Zeitungsseite und vor allem: wie arbeiten Reporter? Diese und andere Fragen hatten die Jungen und Mädchen der Nienberger Grundschule, die nun an unserem Zeitungsprojekt teilnahmen.

Donnerstag, 28.02.2019, 17:44 Uhr
Klasse!-Klassen: Die 4b mit Kathrin Feddermann und die 4a mit Cornelia Heinrichs haben Unterricht mit der Zeitung gemacht. Die 4b hat Rolf Zuckowskis „In der Weihnachtsbäckerei“ umgedichtet zu „In der Zeitungsdruckerei“. Wir haben darüber ein Video gedreht.
Klasse!-Klassen: Die 4b mit Kathrin Feddermann und die 4a mit Cornelia Heinrichs haben Unterricht mit der Zeitung gemacht. Die 4b hat Rolf Zuckowskis „In der Weihnachtsbäckerei“ umgedichtet zu „In der Zeitungsdruckerei“. Wir haben darüber ein Video gedreht. Foto: Rayen

Vier Wochen haben die Viertklässler der Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule Unterricht mit der Zeitung gemacht. Doch Unterricht? Den Mädchen und Jungen kamen diese besonderen Deutsch-Stunden mit der Zeitung gar nicht wie Unterricht vor. „Ich fand es klasse, dass wir kein Deutsch hatten.“ Kathrin Feddermann , Klassenlehrerin der 4b, staunte nicht schlecht, als ihre Kinder dieses Feedback immer und immer wieder an die Klasse!-Redakteurin beim Unterrichtsbesuch gaben. Kein Unterricht also – nur Spaß mit der Zeitung. Das ist doch klasse.

Natürlich haben die beiden vierten Jahrgänge viel gelesen und gelernt. Zu einer Lieblingsseite entwickelte sich im Laufe des Projektes die Yango-Seite. Aber auch der Lokalteil und die Sportseiten wurden eifrig verschlungen. „Wir haben die Zeitung entdeckt – mit all ihren verschiedenen Ressorts und Themen“, erklärte die Klassenlehrerin der 4a, Cornelia Heinrichs. Für die beiden Pädagoginnen war das Projekt ein großer Erfolg.

Viertklässler dichten eigenen Zeitungs-Song

„Es hat uns allen viel Freude und Spaß gemacht“, betonte Kathrin Feddermann. Beim Unterrichtsbesuch stellten die beiden vierten Klassen dann Redakteurin Doerthe Rayen jede Menge Fragen. Was macht ihr, wenn ihr zu wenig Informationen habt, um die Zeitung zu füllen? Wie oft arbeiten Sportreporter aus dem Stadion? Und wer wählt die Artikel für die Titelseite aus? Es ging munter hin und her. Am Ende wollte die Zeitungsfrau dann aber auch noch viel wissen. Zum Beispiel wie den Viertklässlern das Projekt gefallen habe.

Die Daumen gingen in beiden Klassen hoch. Von „cool“ bis „spannend“ fielen die Kommentare aus. Den Kindern gefiel es, dass sie auf einmal bei vielen Themen mitreden konnten. „Wir haben so viel erfahren, was wir ohne die Zeitung gar nicht gewusst hätten“, erklärten sie. Ein Junge hat dank Klasse seinen Traumjob gefunden: Niklas möchte Sportreporter werden und wie der WN-Kollege Wilfried Sprenger zu jedem Heimspiel seines Lieblingsverein Borussia Dortmund fahren . . .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6466040?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F57558%2F5490501%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker