Klasse!-Projekt bringt die Zeitung in die Schule
Medienkompetenz wichtiger denn je

Münster -

Es geht los: 490 Klassen von Grundschulen und weiterführenden Schulen haben sich für das Medienprojekt Klasse! unserer Zeitung angemeldet. In einer Zeit, in der es immer wichtiger wird, den Umgang und die Auseinander­setzung mit Medien zu erlernen, will Klasse! Schülerinnen und Schülern Hilfestellungen geben.

Mittwoch, 13.11.2019, 16:36 Uhr aktualisiert: 14.11.2019, 16:36 Uhr
Erstes Stöbern: Die Lehrerinnen (von links) Katharina Franck (Warendorf), Doris Goetzelmann (Münster) und Elke Quiter (Ahlen) bei der Auftaktveranstaltung zum WN-Medienprojekts Klasse! im Medienhaus Aschendorff in Münster.
Erstes Stöbern: Die Lehrerinnen (von links) Katharina Franck (Warendorf), Doris Goetzelmann (Münster) und Elke Quiter (Ahlen) bei der Auftaktveranstaltung zum WN-Medienprojekts Klasse! im Medienhaus Aschendorff in Münster. Foto: Gunnar A. Pier

Seit 2002 bietet der Verlag Aschendorff das Medienprojekt Klasse! an. Seither entwickelt sich dieMedienvielfalt ungemein dynamisch– Grund genug, an den Projektzielen festzuhalten und Projektinhalte immer wieder neu zu justieren.

Denn es ist wertvoller denn je, Neugier auf Nachrichten zu entfachen, Interesse am Lesen zu wecken und eine Medienkompetenz zu erreichen, die den kritischen Umgang mit Informationen ermöglicht. Gerade bei der jungen Generation.

Starke Partner

295 Grundschulklassen und 195 Klassen aus den weiterführenden Schulen haben sichangemeldet. „13 000 Schülerinnen und Schüler waren im Schuljahr 2018/19 dabei. Diese enorme Anzahl ermutigt uns, das Projekt gemeinsam mit unseren Partnern fortzusetzen“, sagte Dr. Eduard Hüffer von der Geschäftsleitung des Verlages Aschendorff. Im münsterischen Medienhaus dankte er im Vorfeld des Projekts der Sparkasse Münsterland Ost, der Sparkasse Westmünsterland und der LBS West. Die bringen sich als Partner engagiert ins Projekt ein.

 

Auftakt der Klasse!-Aktion 2019-2020

1/31
  • Auftakt nach Maß: Im Medienhaus Aschendorff fiel am Dienstag, 12. November 2019, der Startschuss für die nächste Runde des WN-Medienprojekts "Klasse!"

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Viele Lehrer informierten sich über das Projekt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Begrüßt wurden sie vom stellvertretenden Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Wolfgang Kleideiter...

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Klasse!" ist ein Gemeinschaftswerk. Von links: Wolfgang Kleideiter (stellvertretender Chefredakteur), Projektredakteurin Doerthe Rayen, Sven Schüler (LBS), Verlagsleiter Marc Zahlmann, Uwe Koch (Sparkasse Münsterland-Ost), Verleger Dr. Eduard Hüffer und Beate Schräder.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Anschluss an die Informationsveranstaltung bekamen die Lehrer einen kurzen Einblick in das, was Besuchergruppen bei einer Druckhausführung gezeigt wird - zum Beispiel den Newsroom.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • ...bevor Projektredakteurin Doerthe Rayen die Initiative vorstellte.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Anschluss an die Informationsveranstaltung bekamen die Lehrer einen kurzen Einblick in das, was Besuchergruppen bei einer Druckhausführung gezeigt wird.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Doerthe Rayen betreut "Klasse!" schon seit vielen Jahren.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Doerthe Rayen betreut "Klasse!" schon seit vielen Jahren.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Vor Ort bekamen die Lehrerinnen und Lehrer ihr Infomaterial.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Medienhaus Aschendorff fiel am Dienstag, 12. November 2019, der Startschuss für die nächste Runde des WN-Medienprojekts "Klasse!"

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Vor Ort bekamen die Lehrerinnen und Lehrer ihr Infomaterial.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Vor Ort bekamen die Lehrerinnen und Lehrer ihr Infomaterial.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Vor Ort bekamen die Lehrerinnen und Lehrer ihr Infomaterial.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Vor Ort bekamen die Lehrerinnen und Lehrer ihr Infomaterial.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Lehrerinnen (von links) Katharina Franck (Warendorf), Doris Goetzelmann (Münster) und Elke Quiter (Ahlen) bei der Auftaktveranstaltung des WN-Medienprojekts KLASSE! am 12. November 2019 im Medienhaus Aschendorff in Münster.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Begrüßt wurden sie vom stellvertretenden Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Wolfgang Kleideiter...

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Begrüßt wurden sie vom stellvertretenden Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Wolfgang Kleideiter...

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Begrüßt wurden sie vom stellvertretenden Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Wolfgang Kleideiter...

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Begrüßt wurden sie vom stellvertretenden Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Wolfgang Kleideiter...

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Anschluss an die Informationsveranstaltung bekamen die Lehrer einen kurzen Einblick in das, was Besuchergruppen bei einer Druckhausführung gezeigt wird - zum Beispiel den Newsroom.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Anschluss an die Informationsveranstaltung bekamen die Lehrer einen kurzen Einblick in das, was Besuchergruppen bei einer Druckhausführung gezeigt wird - zum Beispiel die Versandhalle.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Anschluss an die Informationsveranstaltung bekamen die Lehrer einen kurzen Einblick in das, was Besuchergruppen bei einer Druckhausführung gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Anschluss an die Informationsveranstaltung bekamen die Lehrer einen kurzen Einblick in das, was Besuchergruppen bei einer Druckhausführung gezeigt wird - zum Beispiel das Papierlager.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Im Anschluss an die Informationsveranstaltung bekamen die Lehrer einen kurzen Einblick in das, was Besuchergruppen bei einer Druckhausführung gezeigt wird - zum Beispiel das Papierlager.

    Foto: Gunnar A. Pier

 

13.000 Schülerinnen und Schüler waren im Schuljahr 2018/19 dabei. Diese enorme Anzahl ermutigt uns, das Projekt gemeinsam mit unseren Partnern fortzusetzen.

Dr. Eduard Hüffer, Geschäftsleitung Verlag Aschendorff

Die Pädagoginnen und Pädagogen begrüßte mit Wolfgang Kleideiter der stell­vertretende Chefredakteur: „Sie sind es, die das Projekt in die Klassen tragen. Wir Journalisten wünschen uns ja, dass die jungen Menschen den vernünftigen Umgang mit Medien erlernen.“

 

Auftakt der Klasse!-Aktion: Druckhausführung

 

Das Klasse!-Projekt

Klasse! heißt das Medienprojekt der Westfälischen Nachrichten. Zielgruppe sind die vierten Jahrgänge der Grundschulen und die Jahrgänge sieben bis neun an den weiterführenden Schulen. Vier Wochen wird im Rahmen des Projektes die Zeitung in die Schule geliefert. Im Schuljahr 2019/2020 haben interessierte Projektlehrerinnen und Projektlehrer die Möglichkeit, aus 21 Zeitfenstern ihr persönliches Projektintervall auszuwählen.

Bislang haben sich schon 292 vierte Jahrgänge und 195 Klassen der weiterführenden Schulen für das Medienprojekt angemeldet. Wer noch nicht angemeldet ist, aber Interesse hat, kann sich in der Projektredaktion melden. Der Kontakt: 0251/690907183.

...

Klasse! bietet dazu etliche Wege an – vom ausgiebigen Zeitungsstudium über den Besuch von Redakteuren in den Schulen bis hin zurDruckhausbesichtigung. ProjektredakteurinDoerthe Ra­yen hält wie immer besonders populäre Aktionen parat, für die sich die Klassen bewerben können. Das sind quasi die Bonbons von Klasse!. Schon im Januar 2020 sind junge Reporterinnen und Reporter beim großen Hallenreitturnier in Münster, dem K+K-Cup in der Halle Münsterland, gefragt.

Außerdem können Grundschulklassen an den ersten Turniertagen hinter die Kulissen des Betriebes blicken und natürlich auch mal auf den Tribünen platznehmen, um den spannenden Wettkämpfen beizuwohnen. Auch wünscht sich die Leiterin des Klasse!-Projektes eine rege Beteiligung in Punkte „Klasse! Debatte“, die als Platz für Meinungen und Diskussionen mit den Kindern und Jugendlichen gedacht ist. Denn ein Austausch über ­Inhalte ist bei Klasse! ausdrücklich erwünscht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7062969?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F57558%2F7091235%2F
Prognose: Konservative mit absoluter Mehrheit im Parlament
Boris Johnson verlässt mit seinem Hund Dilyn ein Wahllokal in London.
Nachrichten-Ticker