Programm
Passion für barocke Raritäten

Sonntag, 08.08.2010, 15:08 Uhr

Münster - Eine Prüfung kann erfolgreich sein und zudem große Auswirkungen haben: Zur Zwischenprüfung der Flötistin Birgit Schneider formierte sich im Jahr 2009 das „Barock-Ensemble“: Nadine Kuhl , Hannah Rengers, Caroline Faßhauer und Nino Saakadze, allesamt Musikerinnen der Musikhochschule, des Institutes der Musikpädagogik der Wilhelms-Universität und des Studentenorchesters Münster, schlossen sich zu diesem Zweck zusammen - und blieben es auch nach der enorm erfolgreichen Prüfung von Birgit Schneider.

Den Anstoß zur weiteren Zusammenarbeit gab Dr. Walter Lindenbaum, Mitglied der Festivalleitung des Projekts „Neue Wände“. Das Interesse und die Passion für selten gespielte Barockwerke verbindet die Musiker. Ideen- und Abwechslungsreichtum illustriert das Ensemble auf eindrucksvolle Weise.

„Neue Wände“-Besucher dürfen sich auf ein Concertino von Giuseppe Tartini freuen. Die Stücke des italienischen Violinisten und Komponisten sind teilweise von Corelli und Vivaldi inspiriert und sind der Barocktradition entsprechend reich verziert.

» Am „Neue Wände“-Wochenende gestaltet das Barock-Ensemble gemeinsam mit dem Vokalensemble Cantilena und der Band Voiceprint ein Konzert am 30. Oktober um 19 Uhr im Theatertreff der Städtischen Bühnen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/78317?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F70560%2F70612%2F
Nachrichten-Ticker