Sa., 23.01.2021

Bilanz der WN-Spendenaktion: Leserinnen und Leser auf Rekordkurs Ein herausragendes Ergebnis

Die Projekte der jüngsten Spendenaktion: Die „Andheri – Kinder- und Leprahilfe“ unterstützt in Indien (oben l.), die Krisenhilfe betreut Menschen in Not (oben r.), am Westdeutschen Tumorzentrum wird ein neues Angebot aufgebaut (l.), „pro filia“ schafft Perspektiven für Frauen in Nepal.

Münster - Wahnsinn! Mehr als 300.000 Euro haben Leserinnen und Leser im Rahmen der jüngsten WN-Spendenaktion auf das Sonderkonto überwiesen. Für das hervorragende Ergebnis gibt es nur ein Wort: Danke! Von Dirk Anger

Do., 24.12.2020

WN-Spendenaktion „Sehr dankbar“ für enorme Resonanz

Prof. Dr. Philipp Lenz, Prof. Dr. Annalen Bleckmann

Münster - Die Freude ist groß: Das Projekt „Jung mit Krebs – mitten im Leben“, das jungen Krebspatienten eine passgenaue Rundumberatung bieten will, hat bei der WN-Spendenaktion großen Zuspruch erfahren. Damit kann das Projekt ins Leben gerufen werden, Von Pjer Biederstädt


Spendenaktion: Jung mit Krebs: Vom Krebs-Schock ins Mutterglück

Wenn die Diagnose Krebs junge Menschen trifft: Sebastians Sehnsucht nach Normalität

WN-Spendenaktion: „Jung mit Krebs“: „Münster hat mein Leben gerettet“


Do., 17.12.2020

Krisenhilfe als Anlaufstelle in der Corona-Zeit Wege zurück aus dem Dunkel

Eine Krise wie Corona stellt jeden einzelnen vor enorme psychische Herausforderungen. Die Krisenhilfe bietet als Anlaufstelle Unterstützung und Begleitung in dieser schwierigen Zeit.

Münster - 2020 wird mein Jahr, dachte Sven. Doch es wurde das schlimmste seines Lebens, weil er depressiv wird. Die Krisenhilfe Münster ist in solchen Fällen eine wichtige Anlaufstelle, wie Sven zu berichten weiß. Von Martina Döbbe


Krisenhilfe ist in der Woche an jedem Abend telefonisch erreichbar: Zuhören und beruhigen

Spendenaktion: Krisenhilfe: An der Trauer nicht zerbrechen

Spendenaktion: Krisenhilfe: Zeit haben, zuhören, sich einlassen


Sa., 26.12.2020

WN-Spendenaktion Mutter-Baby-Heim kann erweitert werden

Dr. Johanne Feldkamp

Münster - Bald können in dem Mutter-Baby-Heim noch mehr junge, alleinstehende Mütter in Nepal Schutz finden: Dank der Spenden für den Verein „pro filia“ ist das Projekt gesichert und kann sogar ausgeweitet werden. Auch andere Projekte im Kampf gegen den Mädchenhandel im Land sollen gefördert werden. Von Renee Trippler


„Pro filia“ schafft Ausbildungs- und Arbeitsplätze: Chance auf selbstbestimmteres Leben

Schutzhaus für junge Vergewaltigungsopfer in Nepal: Sicherer Ort für Mütter und Babys

Kampf gegen Mädchenhandel in Nepal: Die Grenze immerim Blick


Fr., 25.12.2020

WN-Spendenaktion Besseres Leben für Waisenkinder in Indien

Die Schwestern verteilen Essen an hungrige Kinder

Münster - Der Schwesternorden „Helpers of Mary“ aus Indien – der Wurzeln im Münsterland hat, kümmert sich um Kranke und Waisenkinder. Sowohl die Schwestern aus Indien als auch deren Helfer hierzulande sind unglaublich Dankbar für die Spenden aus der WN-Spendenaktion. Von Joel Hunold


Indischer Schwesternorden kümmert sich um Waisenkinder: Zum Sterben zurückgelassen

Indischer Schwesternorden „Helpers of Mary“ hilft Kranken und elternlosen Kindern: Waisenkinder ohne fließendes Wasser

Paulinum unterstützt indischen Schwesternorden: Seilspringen für Kinder in Not


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.