Mo., 04.11.2019

Auftakt zur Spendenaktion 2019 Helfen Sie mit Herz!

Dr. Benedikt Hüffer und  Dr. Eduard Hüffer - Verleger der Westfälischen Nachrichten

Die traditionelle Spendenaktion der Westfälischen Nachrichten in der Vorweihnachtszeit hat auch in diesem Jahr vier Projekte ausgesucht, die Unterstützung verdienen.

Di., 03.12.2019

Nimas-Projekt setzt auf kleine, aber regelmäßige Spenden „Ein Euro macht Schule“

„Ein Euro macht Schule“ – so benennt Nimas eines seiner Vereinsprojekte: Nimas wirbt dabei um kleine, aber regelmäßige Spenden, um schulische Förderung sowie darum, soziale und kulturelle Teilhabe zu ermöglichen.

Münster - Ausbildungsförderung, Schul- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen aus wirtschaftlich schwachen Familien sowie von Flüchtlingskindern – das hat sich der Verein Nimas auf die Fahnen geschrieben. Von Katrin Jünemann


Nimas stellt die neue Heimat Münster vor: Reise in die Stadtgeschichte

WN-Spendenaktion: Zeit, etwas zurückzugeben

Verein unterstützt Kinder und Jugendliche: Chancen durch Bildung


Sa., 07.12.2019

WN-Spendenaktion „Ohne Hilfe hätten wir sie ins Altenheim geben müssen“

Olaf Schawe hält das Hausnotrufgerät in der Hand, das ein Signal gibt, wenn seine über 90 Jahre alten dementen Schwiegereltern das Bett verlassen. Durch die Technik der TAT können er und seine Frau wieder ruhig im eigenen Bett schlafen.

Münster/Altenberge - Olaf Schawe und seine Frau Petra Wilde sind nachts bis zu acht Mal wach, schlafen getrennt abwechselnd auf einem Sofa. Der Grund: Sie pflegen ihre über 90 Jahre alten Eltern, die schwer dement und sturzgefährdet sind. Doch als das Paar mit den Kräften am Ende ist und die beiden ins Heim geben will, hat die Technische Assistenz Tilbeck eine lebensverändernde Idee. Von Pjer Biederstädt


WN-Spendenaktion: Kleine Hilfe, große Wirkung

WN-Spendenaktion: Die Technische Assistenz Tilbeck macht das Leben leichter

Technische Assistenz Tilbeck: Kleine Beratung, ganz große Wirkung


Do., 21.11.2019

WN-Spendenaktion Junge Tunesier engagieren sich für die Umwelt

Das Team von „Notre Grand Blue“ nach einer Reinigungsaktion am Strand von Monastir. Immer wieder wird an der Küste der tunesischen Stadt Plastikmüll angeschwemmt.

Münster - „Notre Grand Blue“ heißt ein Umweltprojekt in Münsters tunesischer Partnerstadt Monastir. Die jungen Menschen reinigen unter anderem die Strände und kümmern sich um Meeresschildkröten. Um ihr Projekt dauerhaft auf feste Beine stellen zu können, sind die Mitstreiter dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Von Martin Kalitschke


Projekte in Monastir: Hilfe für Kinder und die Umwelt


Mo., 02.12.2019

Angehörige kranker Kinder bekommen ein Zuhause auf Zeit Pelikanhaus: Der Neubau ist längst überfällig

Das jetzige Angehörigenhaus am Clemenshospital ist das frühere Pfarrhaus der Gnadenkirche – es stammt aus den 60er-Jahren und ist praktisch abgängig. Martina Lewin (l.) und Sabrina Schulz (Alexianer-Fundraising) freuen sich auf das neue Pelikanhaus.

Münster - Nichts gegen das alte Pfarrhaus der Gnadenkirche: Die Alexianer sind froh, es den Angehörigen kranker Kinder am Clemenshospital als Notquartier anbieten zu können. Aber Bau ist zu klein, und er pfeift auf dem letzten Loch. Die Alexianer setzen deshalb auf einen Neubau an dieser Stelle. Von Lukas Speckmann


WN-Spendenaktion: Familie Eggenstein wirbt für das Pelikanhaus

„Pelikanhaus“: Ein Zuhause, das Kinder heilen hilft: Alexianer planen Neubau am Clemenshospital


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.