Spendenaktion
„Mit Schwächen stark sein“

Münster -

Selbstständigkeit. Selbstbewusstsein. Stabilität. Drei Schlagworte, drei Säulen: Bei SeHT Münster sind sie Eckpfeiler der täglichen Arbeit. „Wir möchten Menschen mit Teilleistungsschwächen, mit Einschränkungen, mit all ihren Besonderheiten und Problemen fördern und begleiten“, sagt Mieke Pinke. Damit sie da ankommen, wohin sie gehören: „Mitten im Leben.“ Die Vorsitzende freut sich mit Elisabeth Leifheit und Friedrike Burkhorst über die „tolle Resonanz“, die SeHT bei den Lesern gefunden hat. „Wir werden ganz anders wahrgenommen“, so die Erfahrung nach der Spendenaktion, bei der sich der Verein mit verschiedenen Projekten und Angeboten vorgestellt hat.

Dienstag, 23.12.2014, 17:12 Uhr

Ob es Lern- und Leistungsschwierigkeiten sind, autistische Verhaltensauffälligkeiten, emotionale oder soziale Schwierigkeiten: „Bei uns sind alle willkommen, wir versuchen für jeden einen guten Weg zu finden, auf dem wir ihn begleiten und unterstützen.“

Dieser Weg ist oft gar nicht leicht. Aber gemeinsam geht vieles besser – und deshalb, so Mieke Pinke , sei es so wichtig, die Arbeit dauerhaft auf eine finanziell sichere Basis zu stellen, um die verschiedenen Förderangebote aufrechtzuerhalten. Der Verein dankt von Herzen für die Spendenfreudigkeit: „Und für die Bereitschaft, Menschen zu unterstützen, die nicht so sind wie andere. Auch wenn man ihnen das auf den ersten Blick oft nicht ansieht.“ Ob in der Theater- oder der Tanzgruppe, in der Mädchen- oder Jungengruppe, in Kursen oder in der Beratung – das Motto ist immer gleich: „Mit Schwächen stark sein.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2961360?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F57637%2F
So war die 49. Montgolfiade am Aasee in Münster
Höhepunkt der Montgolfiade war am Samstagabend das Ballonglühen. Insgesamt 14 fauchende Riesen waren zum „Night Glow“ aufgerüstet worden.
Nachrichten-Ticker