Auftakt zur Spendenaktion 2018
Ihre Hilfe kommt an!

Ein sonniges Jahr wie schon lange nicht mehr biegt mit Spekulatius und Lebkuchen in den Auslagen der Geschäfte auf  seine Zielgerade ein.  Ein guter Zeitpunkt, um einen Moment innezuhalten und sich derer zu besinnen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Mittwoch, 31.10.2018, 10:00 Uhr
Auftakt zur Spendenaktion 2018: Ihre Hilfe kommt an!
Dr. Benedikt Hüffer und  Dr. Eduard Hüffer - Verleger der Westfälischen Nachrichten

Die traditionelle Spendenaktion der Westfälischen Nachrichten in der Vorweihnachtszeit hat auch in diesem Jahr vier Projekte ausgesucht, die Unterstützung verdienen.

Mit dem Geld, das Sie, liebe WN-Leserinnen und -Leser, spenden, helfen Sie gemeinsam mit unseren Projektpartnern dabei, hilfsbedürftigen Menschen ein wenig Sonnenschein im Alltag und Zuversicht im Leben zu schenken.

Der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes erfüllt Schwerkranken einen  letzten Wunsch, der Freundeskreis Knochenmarktransplantation will den Transplantierten die Zeit der Isolation erleichtern, und die Evangelische Familienbildungsstätte sorgt dafür, dass Menschen mit Behinderung sich weiterbilden.

Leser helfen mit Herz

Die Projekte: 

Wünschewagen
Knochenmarkzentrum
Lublin
Bildung & Behinderung

Spendenkonto-IBAN: DE 43 4005 0150 0000 0088 88

Sparkasse Münsterland Ost

...

Neben diesen Initiativen in unserer Stadt will der Förderverein Münster-Lublin vier Projekte für bedürftige  und kranke Kinder und Jugendliche in Münsters polnischer Partnerstadt unterstützen.

Wir alle können helfen, die Welt besser zu machen: In diesem Sinn bitten wir um Ihre Unterstützung. Helfen Sie! Mit Herz! 

Ihre

Dr. Benedikt Hüffer 

Dr. Eduard Hüffer

(Verleger der Westfälischen Nachrichten)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6157842?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F57398%2F57637%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker