Hospizbewegung - Archiv


Mo., 30.11.2015

Hospizbewegung: Betroffene berichten Wieder lachen mit der Trauergruppe

Sie geben heute anderen Leidenden Kraft: Sylvia Holzapfel und Gaby Marbach (r.) haben nach dem Tod von geliebten Menschen Halt in der Trauergruppe der Hospizbewegung gefunden. Heute sind sie als Ehrenamtliche für andere aktiv.

Münster - Zwei Frauen, die mithilfe einer Trauergruppe der ambulanten Hospizbewegung an der Sonnenstraße den Verlust eines geliebten Menschen verarbeitet haben und heute sogar selber Betroffenen helfen, berichten von ihren Erfahrungen. Von Karin Höller


So., 01.11.2015

Hospizbewegung baut Hilfsangebot aus Trauernde aus der Isolation führen

Sie haben die Kraft, Menschen nach schweren Schicksalsschlägen den Weg zurück in den Alltag zu ebnen: die ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen der Hospizbewegung.

Münster - Wenn Ärzte die Diagnose „Nicht mehr heilbar“ stellen, bricht für Betroffene die Welt zusammen. Halt, Stärke und Trost in den letzten Monaten und Wochen gibt seit fast 25 Jahren die Ambulante Hospizbewegung Münster. Das Engagement der Gruppe wird in diesem Jahr mit der WN-Spendenaktion unterstützt. Von Karin Höller


Di., 15.12.2015

Ambulante Hospizbewegung mit neuen Projekten „Der Tod darf kein Tabuthema sein“

Trauerbegleiterin Monika Glatzner bietet den Ratsuchenden in Einzelgesprächen viel Zeit zum Zuhören und gibt Anregungen und Impulse bei der Verarbeitung des schmerzhaften Verlusts.

Münster - Der Tod seiner Mutter bescherte ihm eine emotionale Achterbahn. Aus der Krise half dem jungen Mann die Ambulante Hospizbewegung. Trauerbegleitung kann viele Formen haben. Die Hospizbewegung an der Sonnenstraße hat noch viele weitere Angebote und Projekte auf ihrer Ideenliste. Von Karin Höller


Di., 15.12.2015

Ambulante Hospizbewegung mit neuen Projekten „Tod darf kein Tabuthema sein“

Trauerbegleiterin Monika Glatzner bietet Ratsuchenden in Einzelgesprächen viel Zeit zum Zuhören und gibt Anregungen bei der Verarbeitung des schmerzhaften Verlusts.

Münster - Der Tod seiner Mutter bescherte ihm eine emotionale Achterbahn. Aus der Krise half dem jungen Mann die Ambulante Hospizbewegung. Trauerbegleitung kann viele Formen haben. Die Hospizbewegung an der Sonnenstraße hat noch viele weitere Angebote und Projekte auf ihrer Ideenliste. Von Karin Höller


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.