Grafik: Oenning, Pappenheim

Termine im Überblick

WN unterwegs

Aufgrund des Corona-Virus müssen auch wir eine Vielzahl von Veranstaltungen absagen oder verschieben, um die Behörden bei ihrem Kampf gegen das Virus zu unterstützen. Unsere Planungen für die Monate nach der Krise laufen dennoch auf Hochtouren, damit wir Ihnen in der Zeit nach dem jetzt notwendigen Verzicht weiterhin ein facettenreiches und spannendes Freizeitprogramm anbieten können.

 

Anmeldung und Beratung

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter 0251.690-90 90 82 oder per E-Mail an wn@chrono-tours.de

Veranstalter: chrono tours GmbH

Majestätisches Magdeburg

Foto: ©Magdeburg Marketing, Werner Klapper

Hundertwasser-Haus und Magdeburger Dom

Majestätisches Magdeburg

Do., 11. März 2021

7.00 Uhr Frie-Vendt-Platz, 1.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 89,90 Euro; Normalpreis: 99,90 Euro

Magdeburg

Es gibt viele gute Gründe, die einstige Kaiserresidenz Magdeburg zu besuchen. Geschichte und Moderne verschmelzen in der faszinierenden Landeshauptstadt miteinander und bieten spektakuläre Impressionen. So verfügt Magdeburg, das als Lieblingspfalz Otto des Großen quasi als erste Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches bezeichnet werden kann, neben der ältesten gotischen Kathedrale Deutschlands, mit der Grünen Zitadelle des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser über eines der berühmtesten Bauwerke moderner Architektur.

mehr lesen

Beide Sehenswürdigkeiten – Dom und Hundertwasser-Haus – lernen Sie am 11.03. (Donnerstag) bei hochinteressanten Führungen im Rahmen Ihres WN unterwegs-Ausflugstages kennen. Zunächst besuchen Sie den gewaltigen Magdeburger Dom, die bekannteste Sehenswürdigkeit der prachtvollen Landeshauptstadt. Der Dom ist der erste gotisch konzipierte Bau einer Kathedrale auf deutschem Boden und einer der größten Kirchenbauten Deutschlands. Kaiser Otto stattete den Dom mit einer Vielzahl antiker Kostbarkeiten aus, von denen ein großer Teil bis heute im Originalzustand erhalten geblieben und Teil der Besichtigung sind. Nach dem gemeinsamen Mittagessen erkunden Sie die „Grüne Zitadelle von Magdeburg“, eines der letzten und aufwendigsten Werke Hundertwassers. Nach dem Führungsprogramm bleibt Zeit, das lebendige Treiben in den charmanten Cafés, verwinkelten Altstadtgassen und vielfältigen Boutiquen der Ottostadt ausführlich zu genießen, bevor Sie Ihre Heimreise antreten. Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflug zu den Sehenswürdigkeiten Magdeburgs 89,90 Euro inkl. aller Führungen/Eintritte sowie des Essens. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 99,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 11. März 2021 (Donnertag)
Abfahrtsorte Münster: Frie-Vendt-Platz, P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 89,90 Euro
Normalpreis: 99,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Magdeburger Dom, Mittagessen, Eintritt und Führung Hundertwasser-Architekturprojekt, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Die Gärten der Großherzöge

Foto: ©Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH, Torsten Krüger

Gartenparadiese im Oldenburger Land

Die Gärten der Großherzöge

Do., 25. März 2021

7.45 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 79,90 Euro; Normalpreis: 89,90 Euro

Bonn

Inmitten der weiten Landschaften, stillen Seen und reizvollen Städtchen des Oldenburger Landes, schufen die Großherzöge von Oldenburg einmalige Gartenparadiese, die bis heute als grüne Kleinode überdauert haben. Freuen Sie sich am 25.03. (Donnerstag) auf die Erkundung von zwei ganz unterschiedlichen royalen Gartenkunstwerken im Oldenburger Land und genießen Sie neben der farbenfrohen Blütenpracht auch die ländliche Idylle dieser einmaligen Region im Norden Deutschlands. Zunächst unternehmen Sie eine Führung den Schlosspark der Rasteder Sommerresidenz der Oldenburger Großherzöge.

mehr lesen

Nach und nach wurde die ursprüngliche Anlage erweitert und zu einem harmonischen Schlosspark zusammengefügt. So findet sich heute rund um das klassizistische Palais ein traumhafter Palaisgarten, der nach dem Vorbild englischer Parkanlagen als „begehbares Gemälde“ angelegt wurde. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchen Sie bei einer Schlossgartenführung die ehemalige Residenz der Großherzöge in Oldenburg, die grüne Oase der malerischen Residenzstadt. Mächtige alte Bäume, Wasserläufe und Blumenbeete prägen die historische Parkanlage, die unter Denkmalschutz steht und zu den bedeutendsten historischen Parks in Deutschland gehört. Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflugstag 79,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 89,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 25. März 2021 (Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 7.45 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 79,90 Euro
Normalpreis: 89,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Palaisgarten Rastede, Mittagessen, Schlossgartenführung Oldenburg, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Privatkonzert im Beethoven-Haus

Foto: ©Beethoven-Haus Bonn

Exklusive Auftaktveranstaltung im Jahr 2021

Privatkonzert im Beethoven-Haus

NEU

So., 11. April 2021

8.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 99,90 Euro; Normalpreis: 119,90 Euro

Bonn

Ludwig van Beethoven gilt als der meistgespielte klassische Komponist. Er inspiriert Künstler in aller Welt bis heute und schaffte Melodien für die Ewigkeit. Anlässlich seines 250. Geburtstags in diesem Jahr, widmet seine Geburtsstadt Bonn dem Ausnahmemusiker zahlreiche Jubiläums-Veranstaltungen und -Festakte, die – bedingt durch Corona – größtenteils im Jahr 2021 stattfinden. Reisen Sie am 11.04. (Sonntag) nach Bonn und erleben Sie zum Auftakt der neuen WN unterwegs-Saison ein traumhaftes Konzert im Beethoven-Haus – dem Geburtshaus des Musikers.

mehr lesen

Ihr Ausflugstag beginnt mit einer thematischen Stadtführung, bei der Sie die Orte in der Stadt besuchen, die untrennbar mit dem Leben und Werk des Komponisten verbunden sind. Sie erkunden die Plätze, an denen Beethoven lebte und wirkte. Im Jahr 1770 erblickte der Virtuose in Bonn das Licht der Welt, was die Stadt zu einer Pilgerstätte für Musikbegeisterte aus aller Welt werden ließ. Stationen der Themenführung sind unter anderem die St.-Remigius-Kirche – Beethovens Taufkirche – die Schlosskirche, in der der Komponist Christian Gottlob Neefe Ludwig van Beethoven an der Orgel unterrichtete, oder der ehemalige „Zehrgarten“, in dem Beethoven gerne mit anderen Hofmusikern verkehrte und in dessen angeschlossener Buchhandlung er die Literatur der Aufklärung kennenlernte. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Altstadt besuchen Sie Beethovens Geburtshaus, das heutige Beethoven-Haus, wo Sie mit dem Beethoven-Konzert der Höhepunkt des Tages erwartet. Das Museum in der Altstadt, in dem das Wirken Beethovens in den historischen Räumlichkeiten lebendig präsentiert wird, beherbergt die größte Beethoven-Sammlung der Welt und ist zu einem international beachteten Zentrum des Musik- und Kulturlebens aufgestiegen. Bei einer Museumserkundung erfahren Sie anhand eindrucksvoller Originaldokumente spannende Hintergrundinformationen zum Komponisten, bevor Sie im Konzertsaal des Hauses ein unvergessliches Privatkonzert erleben. Im historischen Ambiente genießen Sie als krönenden Tageshöhepunkt bekannte Melodien aus der Feder Beethovens, bevor Sie im Anschluss Zeit haben, die malerischen Altstadtgassen Bonns eigenständig zu erkunden. Diese exklusive Auftaktveranstaltung des WN unterwegs-Programms 2021 kostet für WN-Abonnenten 99,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 119,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 20. Februar 2021 (Samstag)
Abfahrtsorte Münster: 8.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 99,90 Euro
Normalpreis: 109,90 Euro
Im Preis enthalten: Beethoven-Stadtführung Bonn, Mittagessen, Eintritt und Vortrag Beethoven-Haus mit Privatkonzert, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Faszination Fraport

Foto: ©Fraport AG

Rundfahrt am Frankfurter Flughafen

Faszination Fraport

Do., 15. April 2021

6.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 6.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 89,90 Euro; Normalpreis: 99,90 Euro

Frankfurt

Erleben Sie einen interessanten Tag auf Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt am Main und werfen Sie einen spannenden Blick hinter die Kulissen. Zudem kommen Sie auf der Start- und Landebahn den imposanten Maschinen, wie bspw. der Airbus A380, ganz nah. Zuvor reisen bei Ihrem WN unterwegs-Ausflugstag am 15.04. (Donnerstag) jedoch in der Geschichte der Personenbeförderung in der Luft. 1936 wurde der Luftschiffhafen Rhein-Main – Vorgänger des heutigen Flughafens – feierlich eröffnet. Von hier aus begann der Transatlantikverkehr per Zeppelin – unter anderem mit dem legendären Luftschiff Graf Zeppelin.

mehr lesen

Begeben Sie sich bei einer Führung durch das Zeppelin-Museum im Neu Isenburger Stadtteil Zeppelinheim zunächst auf die Spuren dieser ruhmreichen Luftfahrtepoche und begutachten Sie maßstabgetreue Modelle, Fotoaufnahmen und vielen weitere Exponate. Nach dem Mittagessen erleben Sie, wie ein moderner Flughafen funktioniert. Nachdem Sie die Sicherheitskontrolle passiert haben, starten Sie zu einer ausführlichen Flughafen-Rundfahrt. Per Bus geht es entlang der Terminals bis auf das Vorfeld. Unter fachkundiger Führung erleben Sie die Vielfalt an Airlines und Flugzeugtypen und kommen den Giganten der Lüfte dabei hautnah. Daneben zeigen die Fahrt entlang der CargoCity Süd, dem riesigen Lufthansa-Hangar für den Super-Airbus A380 sowie die Fahrt über das Gelände des zukünftigen Terminals 3 die kontinuierliche Entwicklung des Flughafens. Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflugstag im Zeichen der Luftfahrt 89,90 Euro inkl. aller Eintritte, Führungen und des Mittagessens. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 99,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 15. April 2021 (Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 6.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 6.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 89,90 Euro
Normalpreis: 99,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Zeppelinmuseum, Mittagessen, geführte Fraport-Flughafenrundfahrt, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Bon Voyage, Signac!

Foto: ©Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Impressionisten-Sonderschau im Wallraf-Richartz-Museum

Bon Voyage, Signac!

NEU

Mi., 21. April 2021

7.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 99,90 Euro; Normalpreis: 109,90 Euro

Köln

Mit der impressionistischen Sonderausstellung „Bon Voyage, Signac!“ begrüßt das renommierte Wallraf-Richartz-Museum sein neues Paul Signac-Gemälde mit dem Titel „Konstantinopel: Yeni Djami“, das es unlängst als Dauerleihgabe der Stiftung Kunst im Landesbesitz (NRW) erhalten hat und welches nun zum ersten Mal seit 1963 wieder öffentlich präsentiert wird. Die imposante und farbenprächtige Ausstellung nimmt Sie mit auf eine malerische Reise. Sie beginnt im Großraum Paris, führt dann über die Normandie und die Bretagne bis zur Côte d’Azur, um nach Stippvisiten auf Korsika und in Venedig am Bosporus zu enden, dessen bedeutendste Metropole zu Zeiten des Osmanischen Reiches jenes Konstantinopel war, das Signac in seinem pointillistischen Meisterwerk mit einem einmaligen Farbgefühl und tausenden Pinseltupfern verewigte.

mehr lesen

Neun hochkarätige Signac-Leihgaben aus Europa und den USA sowie mehr als sechzig sammlungseigene Gemälde von Künstlern wie Monet, Renoir, Caillebotte, Gauguin, Cézanne, van Gogh und Matisse nehmen Sie am 21.04. (Mittwoch) mit auf diese malerische Reise. Nach Ihrer Ankunft in Köln erwartet Sie zur Einstimmung auf diesen Ausflugstag im Zeichen der Kunst zunächst eine Kunststadtführung, die Sie zu spannenden Schauplätzen der Dommetropole führt, wo ganz unterschiedliche Kunstwerke im öffentlichen Raum präsentiert werden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Altstadt erwartet Sie der Besuch der Sonderausstellung im Wallraf-Richartz-Museum. Das Museum besitzt die umfangreichste Sammlung impressionistischer und neoimpressionistischer Kunst in Deutschland. Für die Sonderausstellung „Bon Voyage, Signac!“ wird diese Sammlung neu präsentiert und mit weltbekannten Leihgaben ergänzt. Sie versammelt zahlreiche impressionistische Meisterwerke und verdeutlicht dabei, wie sich die Künstler von der Seine, ihrer Nebenflüsse und deren Umgebung inspirieren ließen. Der Impressionismus und das Wasser – das ist ein unendliches Thema. Bekanntlich waren alle Maler dieser Stilrichtung zeitlebens nicht nur von Licht und Himmel fasziniert, sondern auch vom blauen Element. Entsprechend häufig ist es eines ihrer Leitmotive gewesen, ob als Meer, See oder Fluss. Im Rahmen einer Führung entdecken Sie in kleinen Gruppen die Sonderausstellung und haben im Anschluss Zeit, die hochkarätige Sammlung mit zahlreichen Meisterwerken aus dem Mittelalter, dem Barock und dem 19. Jahrhundert eigenständig zu erkunden.  Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflug 99,90 Euro inkl. sämtlicher Eintritte, Führungen und des Mittagessens. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 109,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 21. April 2021 (Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 7.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 99,90 Euro
Normalpreis: 109,90 Euro
Im Preis enthalten: Kunststadtführung durch Köln, Mittagessen, Eintritt und Führung Wallraf-Richartz-Museum, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Malerisches Moseltal

Foto: ©Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Burg Eltz und Schifffahrt

Malerisches Moseltal

NEU

So., 25. April 2021

6.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 6.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 99,90 Euro; Normalpreis: 119,90 Euro

Wierschem

Als eine der schönsten Naturkulissen Deutschlands ist das Moseltal von majestätisch aufsteigenden Weinbergterrassen und mittelalterlichen Altstadtkernen geprägt, durch die sich die Mosel mit unzähligen Kurven schlängelt. Allerorts warten traumhafte Ausblicke und jahrhundertealte Geschichte, wie Sie bei einer Schifffahrt über die Mosel und dem Besuch der Burg Eltz erleben. Reisen Sie am 25.04. (Sonntag) zunächst nach Koblenz, wo Sie das Fortbewegungsmittel wechseln und per Schiff durch das romantische Moseltal fahren. Weinhänge und Weinorte ziehen am Ufer vorbei, während Ihnen der Kapitän Spannendes zu den Besonderheiten der Mosel berichtet.

mehr lesen

Nach der Schifffahrt dürfen Sie sich auf eine köstliche Mittagsrast mit regionalen Spezialitäten freuen, bevor Sie bei einer Führung durch Burg Eltz eine Reise durch acht Jahrhunderte Geschichte unternehmen. In einem engen Seitental der Mosel - zwischen Koblenz und Cochem - steht auf einem steilen Felskopf Burg Eltz. Die Kellergewölbe der Burg bergen eine der bedeutendsten privaten Schatzkammern - eine berühmte Sammlung von Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie Schmuck, Porzellan, Waffen und Rüstungen. Mit ihrer einzigartigen Architektur und ihrer malerischen Lage ist Burg Eltz für viele Besucher der Inbegriff einer deutschen Ritterburg. Erkunden Sie die größtenteils noch immer im Originalzustand eingerichtete Burg und genießen Sie den Panoramablick von der gewaltigen Burgmauer. Dieser Ausflugstag kostet für WN-Abonnenten 99,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 109,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 25. April 2021 (Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 6.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 6.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 99,90 Euro
Normalpreis: 109,90 Euro
Im Preis enthalten: Schifffahrt, Mittagessen, Eintritt und Führung Burg Eltz, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Lagunenparadiese im Spreewald

Foto: ©Rolandst - adobestock

Per Kahn über romantische Wasserstraßen

Lagunenparadiese im Spreewald

Mo., 26. April 2021 bis Do., 29. April 2021

7.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 599 Euro p.P. im DZ; Normalpreis: 649 Euro p.P. im DZ; EZ-Aufpreis 79 Euro

Spreewald

Tauchen Sie ein in eine Welt wie aus einer anderen Zeit. Romantische Wasserstraßen, reetgedeckte Fischerhäuser und tiefgrüne Wälder – der Spreewald im Südosten Brandenburgs ist eine einmalige historische Kulturlandschaft und ein Sehnsuchtsziel für alle, die der Hektik des Alltags entfliehen möchten. Reisen Sie vom 26.04. bis 29.04. (Montag bis Donnerstag) ins wild-romantische Biosphärenreservat Spreewald, fahren Sie im traditionellen Holzkahn über die malerischen Wasserstraßen und lernen Sie die verwunschenen Lagunendörfer am Ufer kennen. Sie erhalten Einblicke in die sorbische Kultur, begegnen mit etwas Glück den Spreewald-Störchen und schauen hinter die Kulissen der Gurkenherstellung.

mehr lesen

Zudem begeben Sie sich auf die Spuren von Fürst Pückler, der als Landschaftsarchitekt, Schriftsteller und Weltreisender große Berühmtheit erlangte. Mit dem Weltkulturerbe Bad Muskauer Park besuchen Sie ein von ihm erschaffenes Naturparadies, das Besucher aus der ganzen Welt bis heute verzaubert. Per Komfortbus reisen Sie nach Cottbus, wo Sie Ihr 4-Sterne Lindner Hotel als Ausgangsort für die folgenden Reisetage beziehen. Bereits bei der Anreise dürfen Sie sich auf eine traumhafte Floßfahrt über die Oker in Braunschweig freuen. Der zweite Reisetag steht ganz im Zeichen vom Naturparadies Spreewald. Zunächst erhalten Sie Einblick in die regionale Gurkenproduktion, bevor Sie im kleinen Hafen von Lübbenau in einen traditionellen Holzkahn umsteigen und eine traumhafte Zeitreise unternehmen. Genießen Sie eine fast unwirkliche Fahrt über die verwunschenen Kanäle, bei der Ihnen der Kahnfährmann Interessantes zu Land und Leuten berichtet. Zudem besichtigen Sie das traditionelle Lagunendorf Lehde. Auch der nächste Reisetag entführt Sie ein außergewöhnliches Naturparadies. Sie besuchen den Muskauer Park, der zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Mit einer Gesamtfläche von 830 Hektar ist der Fürst-Pückler-Park Bad Muskau der größte Landschaftspark Zentraleuropas im englischen Stil. Stilecht reisen Sie per nostalgischer Waldeisenbahn in den Park ein, wo Sie anschließend eine Führung erwartet. Den letzten Abend genießen Sie mit sorbischer Musik, bevor Sie am nächsten Tag die Rückreise antreten. Bei der Rückreise dürfen Sie sich noch auf eine Führung durch die Grüne Zitadelle in Magdeburg freuen – das letzte Meisterwerk von Künstler Friedensreich Hundertwasser. Diese Reise kostet für WN-Abonnenten 599 Euro p.P. im DZ (EZ-Aufpreis 79 Euro). Gerne senden wir Ihnen den kostenfreien Detailablauf zu.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 26. bis 29. April 2021 (Montag bis Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 7.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 599 Euro p.P. im Doppelzimmer
Normalpreis: 649 Euro p.P. im Doppelzimmer
EZ-Aufpreis: 79 Euro
Im Preis enthalten: 3 Ü/Fr im 4-Sterne Linder Hotel Cottbus, Floßfahrt Braunschweig inkl. Mittagessen, Werksführung Spreewaldgurke mit Verkostung, exklusive Spreewald-Kahnfahrt, Fahrt mit der Waldeisenbahn Muskau, Eintritt und Führung „Muskauer Park“, Eintritt und Führung „Grüne Zitadelle“ Magdeburg, 3 Abendessen inkl. traditionellem Spreewaldabend, Mittagessen in Magdeburg, Fahrt im Komfortbus, 24h-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Weltreise der Religionen

Foto: ©Merkez Moschee

Gotteshäuser von Islam bis Hinduismus

Weltreise der Religionen

NEU

Mi., 28. April 2021

8.15 Uhr ab Münster, Frie-Vendt-Platz oder um 8.30 Uhr ab Münster, P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 84,90 Euro; Normalpreis: 94,90 Euro

Duisburg

Das Ruhrgebiet ist ein Schmelztiegel der Kulturen und der Religionen. Menschen aus der ganzen Welt sind in der Metropolregion heimisch und zelebrieren ihren Glauben in faszinierenden Gotteshäusern.  Begeben Sie sich am 28.04. (Mittwoch) auf einen hochspannenden wie exotischen Ausflug durch die Weltreligionen Islam, Judentum und Hinduismus. Ihr Tag auf den Spuren der Weltreligionen beginnt in einer der größten Moscheen Deutschlands, der prachtvoll ausgeschmückten Moschee in Duisburg-Marxloh, die von einem 34 Meter hohen Minarett überragt wird.

mehr lesen

Lassen Sie sich bei einer Führung von dem reichhaltig verzierten Innenbereich begeistern, der über 800 Gläubigen Platz bietet. Nach dem Mittagessen besuchen Sie mit der Alten Synagoge Essen eines der größten und bedeutendsten jüdischen Bauwerke Deutschlands, in dem Sie im Rahmen einer Führung einmalige Einblicke in die jüdische Kultur in NRW erfahren. Krönender Abschluss des Tages ist eine Führung samt Pooja, einem hinduistischen Gottesdienst, im Sri Kamadchi Ampal Tempel in Hamm, dem größten tamilischen Tempel Europas. Wo gibt es Gemeinsamkeiten und wo liegen die Unterschiede in den Religionen und der Architektur der Gotteshäuser? Dieser spannende Ausflug gibt interessante Einblicke. Für WN-Abonnenten kostet dieser Reisetag 84,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 94,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 17. Februar 2021 (Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 08.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 84,90 Euro
Normalpreis: 94,90 Euro
Im Preis enthalten: Führung Merkez-Moschee Duisburg, Mittagessen, Führung Alte Synagoge Essen, Führung Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel Hamm, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung.
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Vom Urknall zum Menschen

Foto: ©Presseamt, Stadt Bochum

Neanderthal Museum und Planetarium Bochum

Vom Urknall zum Menschen

NEU

So., 02. Mai 2021

9 Uhr ab Münster, Frie-Vendt-Platz oder um 9.15 Uhr ab Münster, P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 89,90 Euro; Normalpreis: 99,90 Euro

Bochum

Dieser Ausflugstag steht im Zeichen der wohl spannendsten Frage der Welt: Wie entwickelte sich der Planet Erde und woher kommen wir Menschen? Dieser WN unterwegs-Ausflug am 02.05. (Sonntag) geht diesen Fragen mit kurzweiligen Führungen durch das Neanderthal Museum in Mettmann und einer spektakulären Astronomie-Show im Plane tarium Bochum auf den Grund. Zunächst reisen Sie nach Bochum, wo Sie bei einer atemberaubenden Astronomie-Show im aufwendig renovierten Planetarium erleben, wie das Licht in die Welt kam: Sehen Sie die ersten Sterne aufleuchten. Seien Sie bei der Entstehung der Milchstraße, der Sonne und der Erde dabei.

mehr lesen

Sie unternehmen eine Zeitreise durch fast 14 Milliarden Jahre und werden Zeuge, wie das Leben entstand und sich entwickelte. Nach einem gemeinsamen Mittagessen reisen Sie an den Ort, wo vor mehr als 160 Jahren der Neanderthaler gefunden wurde. In Mettmann steht heute mit dem Neandertal Museum eines der modernsten Museen Europas. Es erzählt die Geschichte der Menschheit von den Anfängen in den afrikanischen Savannen vor mehr als vier Millionen Jahren bis in die Gegenwart. Bei einer Führung erhalten Sie Einblick in die Menschheitsgeschichte und erfahren Spannendes zur Fundgeschichte und Lebensweise des Neanderthalers. Für WN-Abonnenten kostet dieser spannende Ausflug zu der Entstehung der Erde und der Menschheit 89,90 Euro inkl. aller Führungen/Eintritte sowie des Essens. Nicht- Abonnenten zahlen den Normalpreis von 99,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 28. Februar 2021 (Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 9 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 9.15 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 89,90 Euro
Normalpreis: 99,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Neanderthal Museum, Mittagessen, Astro-Show im Planetarium Bochum, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung.
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Beethovens Neunte zum Europatag

Foto: Rheingau Musik Festival©Marco Borggreve

Kurzreise zum Meisterkonzert im Kurhaus Wiesbaden

Beethovens Neunte zum Europatag

Sa., 08. Mai 2021 bis Mo., 10. Mai 2021

10.00 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 10.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 479 Euro p.P. im DZ; Normalpreis: 529 Euro p.P. im DZ; EZ-Aufpreis 79 Euro

Frankfurt

„Deine Zauber binden wieder, was die Mode streng geteilt; alle Menschen werden Brüder, wo dein sanfter Flügel weilt.“ Gibt es schönere und vor allem klangvollere Verse, um den 9. Mai zu feiern? Jenen Tag, an dem die Europäische Union Jahr für Jahr an ihre Gründung erinnert. Schillers Ode "An die Freude" in Beethovens kompositorischer Interpretation sind seit fast 50 Jahren klingendes Synonym für die Einheit und Vielfalt Europas. Freiheit war stets eines der zentralen Worte in Beethovens Leben und Schaffen – und ist es auch in der europäischen Idee. Um den Freiheitsgedanken zu feiern, steht am Europatag Beethovens bahnbrechende neunte Sinfonie auf dem Programm der Wiesbadener Meisterkonzerte, die vom Chorus Musicus Köln, dem Neuen Orchester und Christoph Spering im berühmten Kurhaus aufgeführt werden.

mehr lesen

Dieses furiose Meisterkonzert krönt eine dreitägige WN unterwegs-Kurzreise vom 08.05. bis 10.05. (Samstag bis Montag), die zahlreiche weitere Höhepunkte bereithält. Bereits bei Ihrer Anreise von Münster nach Frankfurt erleben Sie eine köstliche Sektverkostung in einer bekannten Sektkellerei, nachdem Sie einen Blick in die beeindruckenden Keller werfen durften. Im Anschluss beziehen Sie Ihre Zimmer im Dorint Hotel Frankfurt-Niederrad, wo Sie bei einem gemeinsamen Abendessen auf die nächsten Reisetage anstoßen. Der zweite Reisetag steht ganz im Zeichen von Beethovens Neunter in Wiesbaden. Zunächst erkunden Sie die Weltkurstadt des 19. Jahrhunderts, die den Beinamen „Nizza des Nordens“ trägt, im Rahmen einer spannenden Stadtführung, bevor Sie nach einem erstklassigen Abendessen Ihre Sitzplätze der Kategorie 1 in den vorderen Reihen des Kurhauses beziehen, von wo aus Sie eine perfekte Sicht auf das Konzert haben. Wann und wo immer etwas Großes zu feiern ist, wird Ludwig van Beethovens Neunte Sinfonie gespielt. Anfangs skeptisch beäugt, ist sie heute das Aushängeschild der klassischen Musik schlechthin. Nach diesem begeisternden Konzerterlebnis erkunden Sie am Vormittag des dritten Reisetages Frankfurt. Die Finanzstadt weiß mit ihren Kontrasten zu begeistern und so führt Sie Ihr Rundgang vorbei an imposanten Wolkenkratzern mitten in die idyllische Neue Altstadt. Nach etwas Zeit zur freien Erkundung der Stadt, reisen Sie nachmittags zurück nach Münster, wo diese Kurzreise am frühen Abend endet. Für WN-Abonnenten kostet die Teilnahme 479 Euro pro Person im Doppelzimmer (EZ-Aufpreis 79 Euro). Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 529 Euro. Gerne senden wir Ihnen den ausführlichen Detailablauf zu.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 08. bis 10. Mai 2021 (Samstag bis Montag)
Abfahrtsorte Münster: 10.00 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 10.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 479 Euro p.P. im Doppelzimmer
Normalpreis: 529 Euro p.P. im Doppelzimmer
EZ-Aufpreis: 79 Euro
Im Preis enthalten: 2 Ü/Fr. im 4-Sterne Dorint Hotel Frankfurt-Niederrad, Führung und Verkostung Sektkellerei, Stadtführung Wiesbaden, Stadtführung Frankfurt, Konzertticket der PK 1, 2 Abendessen,
Fahrt im Komfortbus, 24h-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Große Roncalli-Dinnershow

Foto: ©Roncalli‘s Apollo Varieté

Varietéshow mit Cocktail und Drei-Gang-Menü

Große Roncalli-Dinnershow

NEU

So., 09. Mai 2021

12.15 Uhr ab Münster, Frie-Vendt-Platz oder um 12.30 Uhr ab Münster, P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 149,90 Euro; Normalpreis: 159,90 Euro

Düsseldorf

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend in Düsseldorf, der Live-Entertainment der Spitzenklasse mit dem Genuss ausgezeichneter Gastronomie verbindet. Zunächst reisen Sie am 09.05. (Sonntag) im komfortablen Reisebus in den sehenswerten Düsseldorfer Medienhafen. Im außergewöhnlichen Ambiente aus denkmalgeschützten Hafengebäuden und spektakulären Bauwerken von internationalen Stararchitekten wie Frank Gehry oder David Chipperfield, dürfen Sie sich zur Einstimmung auf einen Cocktail-Empfang freuen.

mehr lesen

Im Anschluss werden Sie in Roncalli’s Apollo Varieté zu einer fantastischen Kombination aus eindrucksvoller Show und kulinarischem Genuss erwartet. Bernhard Paul erfüllte sich mit der Gründung des Circus Roncalli bereits einen Kindheitstraum. 1997 folgte dann das Apollo Varieté, der „kleine Bruder des Circus Roncalli“. Heute bezaubert eines der größten und schönsten Varieté-Theater Europas seine Besucher mit einem Feuerwerk an Darbietungen und viel Liebe zum Detail. Auf Ihren reservierten Plätzen der ersten Kategorie genießen Sie bei einem Drei-Gang-Menü die Dinnershow „Let it snow“, die mit waghalsiger Artistik und eleganter Akrobatik zum Lachen, Staunen und Träumen einlädt. Es wird musikalisch, es wird lustig, es wird beeindruckend. Unter der Regie von Bernhard Paul, und der musikalischen Untermalung von Katja Friedenberg, dürfen Sie sich auf Darbietungen aus den Bereichen Jonglage, Luftring, Acro Dance, Comedy u.v.m. freuen. Für WN-Abonnenten kostet diese exklusive Varietéveranstaltung 149,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 159,90 Euro. Im Preis enthalten ist die Busfahrt, der Cocktail, der Varietébesuch inkl. Drei-Gang-Menü der Kategorie 1 sowie die Begleitung eines WN-Gastgebers.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 7. Februar 2021 (Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 12.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 12.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 149,90 Euro
Normalpreis: 159,90 Euro
Im Preis enthalten: Cocktail im Medienhafen, Show & Dine-Tickets der 1. Kategorie inkl. Drei-Gang-Menü, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung.
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Metropole an der Maas

Foto: ©Tourismusbüro Limburg, Paul Mellaart

Ein Tag im malerischen Maastricht

Metropole an der Maas

Mi., 19. Mai 2021

7.45 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 89,90 Euro; Normalpreis: 99,90 Euro

Maastricht

Maastricht ist eine der ältesten, schönsten und romantischsten Städte der Niederlande. Eindrucksvolle Kirchen, historische Gebäude, verwinkelte Gassen und die ruhig dahinfließende Maas prägen noch heute das Stadtbild und zeugen von einer jahrhundertelangen Stadtgeschichte. Reisen Sie am 19.05. (Mittwoch) mit WN unterwegs in die Niederlande und verbringen Sie einen unvergesslichen Ausflugstag in Maastricht. Nach Ihrer Ankunft erkunden Sie zunächst die malerische Altstadt bei einer interessanten Stadtführung entlang der historischen Kaufmannshäuser und über die sehenswerten Plätze im Stadtkern.

mehr lesen

Sie tauchen ein in die Geschichte der Stadt, erhalten Informationen zur reichen Kunst- und Kulturlandschaft und erfahren, warum die Einwohner Maastrichts als besondere Lebensgenießer bekannt sind. Nach dem gemeinsamen Mittagessen dürfen Sie sich auf eine Bootsfahrt auf der Maas freuen, bei der Sie die Stadt aus einer neuen Perspektive kennenlernen und die schöne Silhouette Maastrichts mit ihren zahlreichen Kirchen und Türmen vom Wasser aus genießen. Nahe der belgischen Grenze wendet das Schiff und kehrt zum Stadtzentrum zurück. Dort haben Sie viel Zeit zur freien Verfügung, um das spektakuläre gastronomische Angebot und die vielen authentischen Boutiquen eigenständig erkunden. Zudem können Sie in Maastricht an jedem Tag der Woche einen Markt besuchen und die scheinbar endlose Vielfalt an Waren an Dutzenden von Ständen durchstöbern. Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflugstag in die Niederlande 89,90 Euro pro Person inkl. sämtlicher Eintritte, Führungen und des Mittagessens. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 99,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 19. Mai 2021 (Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 7.45 Uhr abFrie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 89,90 Euro
Normalpreis: 99,90 Euro
Im Preis enthalten: Stadtführung Maastricht, Mittagessen, Schifffahrt auf der Maas, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Malerparadies Moor-Veenland

Foto: ©creativenature.nl – stock.adobe.com

Van Gogh und die niederländische Moorlandschaft

Malerparadies Moor-Veenland

NEU

Do., 20. Mai 2021

7.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 79,90 Euro; Normalpreis: 89,90 Euro

Veenord

Raue Naturschönheiten und malerische Parklandschaften gehen in der niederländischen Provinz Drenthe nahtlos ineinander über. Die einzigartigen Naturpanoramen aus weitläufigen Heide- und spektakulären Moorlandschaften haben seit jeher die großen Maler ihrer Zeit, wie zum Beispiel Vincent van Gogh, in ihren Bann gezogen und die liebliche Landschaft um Drenthe zu einer Inspirationsquelle zahlreicher bekannter Meisterwerke gemacht. Begeben Sie sich am 20.05. (Donnerstag) auf einen Ausflugstag, der Sie zunächst auf eine geführte Rundfahrt durch das Torfgebiet des Naturparks Moor-Veenland entführt.

mehr lesen

Im Regionen-Dreieck zwischen dem Emsland, der Grafschaft Bentheim und der niederländischen Provinz Drenthe liegt eine faszinierende Natur- und Kulturlandschaft. Geprägt vom Wandel zeigt der Naturpark ein Mosaik aus Torfabbau und Landwirtschaft, kleinen erhaltenen Hochmooren und großen renaturierten Flächen, auf denen die besondere Tier- und Pflanzenwelt der Moore heimisch ist. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchen Sie Veenord. Mit dem Van Gogh-Haus in Veenoord besuchen Sie nachmittags das einzige öffentlich zugängliche Haus des Malers in den Niederlanden, in dem Vincent van Gogh lebte und arbeitete. Noch immer ist die Atmosphäre aus Vincents Zeit zu spüren. Bei seinen langen Spaziergängen durch das Moor ließ er sich von der Weite inspirieren und von dem außergewöhnlichen Licht begeistern. Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflug in die Malerregion Drenthe 79,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 89,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 20. Mai 2021 (Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 7.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 79,90 Euro
Normalpreis: 89,90 Euro
Im Preis enthalten: geführte Rundfahrt Naturpark Moor-Veenland, Mittagessen, Eintritt und Führung Van-Gogh-Haus Veenoord, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Werksbesuch in der Meyer Werft

Foto: ©Papenburg Tourismus GmbH (PTG), Michael Wessels

Wiege der Kreuzfahrtgiganten

Werksbesuch in der Meyer Werft

Mo., 31. Mai 2021

7.45 Uhr ab Münster, Frie-Vendt-Platz oder um 8.00 Uhr ab Münster, P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 89,90 Euro; Normalpreis: 99,90 Euro

Papenburg

Das niedersächsische Papenburg gilt als die Wiege des modernen Schiffbaus. In den riesigen Hallen der Meyer Werft entstehen luxuriöse Kreuzfahrschiffe „Made in Germany“, auf denen Urlauber später die Weltmeere bereisen. Begleiten Sie WN unterwegs am 25.01. (Montag) in die Welt der Ozeanriesen und werfen Sie bei einer spannenden Führung einen Blick hinter die Kulissen einer der letzten deutschen Traditionswerften.

mehr lesen

Modernste Technik, innovative Ideen und über zweihundert Jahre Erfahrung im Schiffbau machen sie zur erfolgreichsten Werft der Welt. In Papenburg angekommen, erhalten Sie direkten Einblick in den Werftalltag und die Entstehung eines Kreuzfahrschiffes. Fast 300 Meter lang und mehr als ein Dutzend Stockwerke hoch sind diese faszinierenden Traumschiffe, die hier in der Seehafenstadt in zwei imposanten Hallen gefertigt werden. Schauen Sie den Arbeitern in der Schiffsbauhalle live über die Schultern, nachdem Sie das Besucherzentrum in Augenschein genommen haben. Im Anschluss stärken Sie sich im Restaurant Zeitspeicher, bevor bei einer Stadtrundfahrt entlang des Hauptkanals die Entwicklung Papenburgs von der Moorkolonie zur heutigen südlichsten Seehafenstadt Deutschlands anschaulich präsentiert wird. Für WN-Abonnenten kostet dieser maritime Ausflugstag 89,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 99,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 31. Mai 2021 (Montag)
Abfahrtsorte Münster: 7.45 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 89,90 Euro
Normalpreis: 99,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Meyer Werft, Mittagessen, Stadtrundfahrt Papenburg, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Konzertreise zum Mozartfest Würzburg

Foto: ©Schmelz Fotodesign

Traumhafte Reise mit Konzerterlebnissen in Würzburg, Bayreuth, Fulda und Bonn

Konzertreise zum Mozartfest Würzburg

NEU

Mo., 26. April 2021 bis Do., 29. April 2021

7.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 869 Euro p.P. im DZ; Normalpreis: 919 Euro p.P. im DZ; EZ-Aufpreis 129 Euro

Würzburg

Das Würzburger Mozartfest ist das älteste Mozart-Festival Deutschlands und feiert in diesem Jahr sein 100.-jähriges Jubiläum in der prunkvollen Würzburger Residenz. Reisen Sie vom 02.06. bis 05.06. (Mittwoch bis Samstag) anlässlich dieses besonderen Festivals nach Würzburg und erleben Sie eine Konzertreise der Extraklasse, bei der Sie jeden Tag ein anderer musikalischer Hochgenuss und spektakuläre Privatkonzerte erwarten.

mehr lesen

Der Anreisetag führt Sie zunächst in die Barockstadt Fulda, wo man Sie zu einer Stadtführung erwartet. Die Führung endet im monumentalen Hohen Dom zu Fulda, wo Sie ein privates Orgelkonzert erleben und extra für WN unterwegs die 164 Pfeifen erklingen. Am Nachmittag erreichen Sie das erstklassige Hotel Schloss Reichmannsdorf – Ihr Domizil und Ausgangspunkt für die weiteren Erkundungen der Region. Der zweite Reisetag führt Sie in die Festspielstadt Bayreuth, wo Sie eine Führung auf Wagners Spuren erleben und die berühmte Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne bei einer exklusiven Manufakturführung besichtigen. Krönender Tagesabschluss ist ein privates Klavierkonzert im atemberaubenden Rokokosaal, wo noch heute auf dem originalen Flügel von Franz Liszt gespielt wird – einer wahren Rarität. Am dritten Reisetag erkunden Sie Würzburg, wo Sie zunächst eine Führung durch die Stadt und die Residenz erleben. Nach einem gemeinsamen Abendessen erwartet Sie dann der große musikalische Höhepunkt der Reise: „Mozarts kleine Nachtmusik“ unter freiem Himmel im romantisch illuminierten Hofgarten der Residenz. Unter der Leitung von Enrico Calesso entführt Sie das Philharmonische Orchester Würzburg zu einer musikalischen Reise, bei der bekannte Melodien von Mozart, Beethoven und Schumann auf dem Programm stehen. Der Abreisetag hält noch ein weiteres Konzerterlebnis für Sie bereit. Sie fahren in die Beethovenstadt Bonn, wo man Sie im Beethoven-Haus – dem ehemaligen Wohnhaus des Komponisten – zu einem traumhaften Privatkonzert auf dem historischen Hammerflügel Beethovens empfängt. Dieses Konzert bildet den unvergesslichen Reiseabschluss, bevor diese Konzertreise – die Ihnen an jedem Reisetag ganz unterschiedliche Konzertgenüsse präsentiert, wieder in Münster endet. WN-Abonnenten zahlen für diese Reise, die auf 30 Gäste limitiert ist, 869 Euro p. P. im DZ (EZ-Aufpreis 129 Euro). Gerne senden wir Ihnen den Detailablauf kostenfrei zu.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 2. bis 5. Juni 2021 (Mittwoch bis Samstag)
Abfahrtsorte Münster: 7.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 869 Euro p.P. im Doppelzimmer
Normalpreis: 919 Euro p.P. im Doppelzimmer
EZ-Aufpreis: 129 Euro
Im Preis enthalten: 3 Ü/Fr. im Hotel Schloss Reichmannsdorf, Domführung und Orgelkonzert Fulda, Wagner-Stadtführung Bayreuth, Führung Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne inkl. Klavierkonzert, Barockstadtführung Würzburg inkl. Eintritt Residenz, Konzertticket Mozartfest „Nachtmusik im Hofgarten“, Vortrag inkl. Privatkonzert im Beethoven-Haus Bonn, 1 Mittag- und 3 Abendessen, Fahrt im Komfortbus, 24h-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Zeitreise Bonner Republik

Foto: ©Bundesstadt Bonn, Giacomo Zucca

Regierungsviertel und Haus der Geschichte

Zeitreise Bonner Republik

NEU

Mi., 09. Juni 2021

7.45 Uhr Frie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 74,90 Euro; Normalpreis: 84,90 Euro

Bonn

Das Regierungsviertel der Bundesstadt Bonn galt 50 Jahre lang als das Symbol der ersten dauerhaften Demokratie auf deutschem Boden. Viele Gebäude sind Originalschauplätze bedeutender Abkommen und versprühen noch heute den Hauch großer Geschichte vergangener Tage.

mehr lesen

Besuchen Sie an diesem abwechslungsreichen WN unterwegs-Ausflugstag am 09.06. (Mittwoch) bei einer Führung zunächst das ehemalige Bonner Regierungsviertel, dessen imposante Villen sich bis zum Rhein erstrecken. Sie passieren das frühere Abgeordnetenhochhaus „Langer Eugen“ und die Villa Hammerschmidt – noch heute Zweitsitz des Bundespräsidenten – das frühere Bundeskanzleramt und den ehemaligen Bundesrat. Sie erfahren, wie sich das Viertel seit dem Regierungsumzug nach Berlin verändert hat und welche Institutionen die Gebäude heute bewohnen. Bei einem gemeinsamen Mittagessen können Sie die Erlebnisse des Vormittags mit den Mitreisenden austauschen, bevor Sie bei einer interessanten Führung die preisgekrönte Dauerausstellung im Haus der Geschichte besuchen. Anhand faszinierender Ausstellungsstücke reisen Sie durch die Zeitgeschichte der Bundesrepublik – von 1945 bis heute. Seltene Exponate und unterhaltsame Anekdoten nehmen Sie mit auf eine Zeitreise – vom Dienst-Mercedes Adenauers, über den „Schabowski-Zettel“ bis zur Vereinskultur der Deutschen. Freuen Sie sich auf eine spannende Reise durch die Geschichte der jungen Bundesrepublik, bevor Sie die Dauerausstellung individuell erkunden oder den Tag in einem der gemütlichen Bonner Cafés ausklingen und den Flair des Beethoven-Jubiläumsjahres auf sich wirken lassen. Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflugstag 74,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 84,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 10. Februar 2021 (Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 7.45 Uhr Frie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 74,90 Euro
Normalpreis: 84,90 Euro
Im Preis enthalten: Führung ehem. Regierungsviertel, Mittagessen, Führung Haus der Geschichte, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Von der Weser in die Welt

Foto: ©Gabriele Rohde – Fotolia

Container-Terminal und Hafenrundfahrt Bremerhaven

Von der Weser in die Welt

NEU

Di., 15. Juni 2021

7.45 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 99,90 Euro; Normalpreis: 119,90 Euro

Bremerhaven

Direkt am seeschifftiefen Wasser gelegen ist die Seestadt Bremerhaven Anlaufpunkt für die größten Frachtschiffe der Welt. Imposante Hafenanlagen bieten beste Bedingungen für den Containerumschlag. Zudem gehört die Stadt zu den führenden Autodrehscheiben Europas und entwickelt sich zum wichtigen Hafen für die Offshore-Windenergieindustrie. Erleben Sie mit WN unterwegs am 15.06. (Dienstag) einen maritimen Ausflug per Bus und Schiff durch die gewaltigen Hafenanlagen einer der spannendsten Hafenstädte Europas. Nach Ihrer Anreise erkunden Sie zunächst im HafenBus die Hafen- und Werftbetriebe, befahren Sperrgebiete in den Überseehäfen und kommen in Kontakt mit luxuriösen Kreuzfahrtschiffen und gigantischen Ozeanriesen.

mehr lesen

Ihr geschulter Gästeführer führt Sie dabei auch an gesperrte Stellen, die Sie als Besucher sonst nicht erkunden können und gibt dabei spannende Hintergrundinformationen zum Arbeitsalltag auf dem Hafengelände. Nach dem gemeinsamen Mittagessen werden Sie zu einer kurzweiligen Hafenrundfahrt in einer typischen Hafenbarkasse erwartet. Vom Anleger aus geht die rund einstündige Fahrt durch den Neuen Hafen und die Kaiserhäfen. Weiter geht es durch den Verbindungshafen unter der großen Drehbrücke hindurch in das Wendebecken der riesigen Autotransporter sowie in den Nord- und Osthafen. Wieder an Land, laden der „Neue Hafen“ und die zahlreichen maritimen Geschäfte des „Schaufensters Fischereihafen“ in der Packhalle des über 100 Jahre alten Fischereihafens zur eigenständigen Erkundung ein. Für WN-Abonnenten kostet dieser maritime Ausflugstag an die Nordseeküste 99,90 Euro inkl. aller Eintritte, Führungen und des Mittagessens. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 109,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 15. Juni 2021 (Dienstag)
Abfahrtsorte Münster: 7.45 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 8.00 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 99,90 Euro
Normalpreis: 109,90 Euro
Im Preis enthalten: Rundfahrt HafenBus Bremerhaven, Mittagessen, Hafenrundfahrt Bremerhaven, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Architekturikonen der Landeshauptstadt

Foto: ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Francesco Carovillano

Große Architekten und historische Gassen

Architekturikonen der Landeshauptstadt

NEU

Fr., 25. Juni 2021

7.45 Uhr Frie-Vendt-Platz, 8 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 79,90 Euro; Normalpreis: 89,90 Euro

Düsseldorf

Kaum eine Stadt in Deutschland weiß durch imposante Kontraste und spektakuläre Architektur so zu begeistern wie die Landeshauptstadt Düsseldorf. Historische Altstadtgassen mit malerischen Innenhöfen treffen auf majestätische Boulevards und hochmoderne Bauten der Superlative, die von internationalen Star-Architekten entworfen und gebaut wurden. Reisen Sie am 25.06. (Freitag) nach Düsseldorf und entdecken Sie die Stadt in einem ganz neuen Licht.

mehr lesen

Sie tauchen ein in die Stadtgeschichte und erfahren Spannendes zu den architektonischen Glanzlichtern, wie etwa den tanzenden Häusern des Architekten Frank O. Gehry im imposanten MedienHafen. Mit dem dreiteiligen, organisch geformten Gebäudeensemble Neuer Zollhof hat der Stararchitekt ein echtes Düsseldorfer Wahrzeichen geschaffen. Aber auch David Chipperfield und Claude Vasconi trugen dazu bei, dass Ihr geführter Rundgang durch das ehemals brachliegende Hafengelände heute einen besonderen Höhepunkt der Stadterkundung darstellt. Nach dem Mittagessen erkunden Sie die Altstadt und begegnen weiteren Architektur-Ikonen. Der geführte Spaziergang führt über die Königsallee, durch den Ehrenhof und endet in der Altstadt, wo Zeit zur freien Verfügung den Ausflugstag abrundet. Dieser Ausflug nach Düsseldorf kostet für WN-Abonnenten 79,90 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 89,90 Euro.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 24. Februar 2021 (Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 7.45 Uhr Frie-Vendt-Platz, 8 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 79,90 Euro
Normalpreis: 89,90 Euro
Im Preis enthalten: Führung MedienHafen, Mittagessen, Stadtführung Architektur-Ikonen, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung.
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Schlösserland Schlesien

Foto: ©Zamek Książ, Dariusz Mitręga

Breslau und das Tal der Schlösser

Schlösserland Schlesien

NEU

Mo., 28. Juni 2021 bis Fr., 02. Juli 2021

6.00 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 6.15 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 729 Euro p.P. im DZ; Normalpreis: 779 Euro p.P. im DZ; EZ-Aufpreis 119 Euro

Jelenia Góra

Entdecken Sie im Rahmen dieser 5-tägigen WN unterwegs-Reise die kulturelle Vielfalt Niederschlesiens und seiner Hauptstadt Breslau. Schon Caspar David Friedrich und Johann Wolfgang von Goethe schwärmten von der atemberaubenden Schönheit der Region, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts viele Schriftsteller und Künstler in ihren Bann zog. Am Fuße des Riesengebirges empfängt Sie das komfortable Schlosshotel Pałac Wojanów, zu Deutsch Schloss Schildau. Von hier aus erkunden Sie vom 28.06. bis 02.07. (Sonntag bis Donnerstag) in thematischen Reisetagen die vielen Sehenswürdigkeiten Niederschlesiens.

mehr lesen

Sie dürfen sich auf eine geführte Rundfahrt durch das „Tal der Schlösser“ mit seinen zahlreichen geschichtsträchtigen Prachtbauten freuen, besuchen die Glashütte Julia und die Ende des 19. Jahrhunderts als das „schlesische Worpswede“ bekannt gewordene Künstlerkolonie Schreiberhau. Ein Reisetag hat das malerische Breslau als Ziel. Überall in der Stadt säumen prachtvolle Bürgerhäuser Ihren Weg, während Sie die Stadt bei einer Stadtführung und Bootsrundfahrt erkunden. Außerdem erwartet Sie das auf einem Felsvorsprung am Rande von Wałbrzych thronende Schloss Fürstenstein, das vor dem 1. Weltkrieg ein Treffpunkt des europäischen Hochadels und von Diplomaten aus aller Welt war. Letzter Reisehöhepunkt ist der Besuch des UNESCO-Welterbes Friedenskirche Schweidnitz – mit über 7.500 Plätzen der größte sakrale Fachwerkbau in Europa. Auch während der An- und Abreise warten mit Führungen in der Europastadt Görlitz und der Musikstadt Leipzig besondere Besichtigungshighlights auf Sie. Diese Reise kostet für WN-Abonnenten 729 Euro p. P. im DZ (EZ-Aufpreis 119 Euro). Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 779 Euro p. P. im DZ. Gerne senden wir Ihnen den Detailablauf zu.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 28. Juni bis 2. Juli 2021 (Sonntag bis Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 6.00 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 6.15 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 729 Euro p.P. im Doppelzimmer
Normalpreis: 779 Euro p.P. im Doppelzimmer
EZ-Aufpreis: 119 Euro
Im Preis enthalten: 4 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel Pałac Wojanów inklusive Frühstück, Stadtführung Görlitz, Geführte Rundfahrt „Das Tal der Schlösser“, Eintritt und Führung Glashütte Julia, Eintritt und Führung Hauptmann Haus Schreiberhau, Geführte Schifffahrt Breslau, Stadtführung Breslau, Eintritt und Führung Kynsburg, Audio-Guide-Führung Friedenskirche Schweidnitz. Eintritt und Führung Schloss Fürstenstein, Stadtführung Leipzig, 2 Mittag- und 4 Abendessen, Fahrt im Komfortbus, 24h-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Dinner auf der Zugspitze

Foto: ©Noppasinw – Fotolia

Genussreise in die Alpen

Dinner auf der Zugspitze

NEU

Mo., 26. Juli 2021 bis Do., 29. Juli 2021

6.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 6.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 749 Euro p.P. im DZ; Normalpreis: 799 Euro p.P. im DZ; EZ-Aufpreis 99 Euro

Ehrwald

Die Alpen sind Sehnsuchtsziel für Kulturinteressierte und Genussmenschen gleichermaßen. Geschichtsträchtige Bauwerke von Weltrang fügen sich in eine atemberaubende Landschaft aus majestätischen Bergen und tiefblauen Seen. Reisen Sie mit WN unterwegs zur schönsten Jahreszeit vom 26.07. bis 29.07. (Montag bis Donnerstag) zu einer viertägigen Entdeckungsreise in diese malerische Bilderbuchkulisse und erleben Sie ein besonderes Kulturprogramm aus den unbekannten Sehenswürdigkeiten der Region in Kombination mit unvergesslichen Genusshighlights, wie einem Dinner auf dem höchsten Punkt Deutschlands, der Zugspitze.

mehr lesen

Ausgehend vom erstklassigen 4-Sterne-Hotel Alpenhof im idyllischen Ehrwald, können Sie sich auf ganz unterschiedliche Thementage freuen. Bereits auf der Hinreise wartet mit einer Führung durch das UNESCO-Welterbe Kloster Maulbronn ein erster Superlativ. Am nächsten Tag erkunden Sie die unbekannten Kleinode am Fuße der Alpen. Zunächst entdecken Sie bei einer Führung das Königsschloss Linderhof des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II., bevor Sie im UNESCO-Welterbe Wallfahrtskirche Wies zu einer traumhaften Führung erwartet werden. Die Wieskirche gilt aufgrund ihrer beeindruckenden Innenausstattung als eine der berühmtesten Rokokokirchen der Welt. Am nächsten Tag erleben Sie das einzigartige Naturparadies der Zugspitzregion. Am Vormittag besuchen Sie bei einer Stadtführung die Kaiserstadt Füssen. Anschließend tauchen Sie bei einer geführten Panoramafahrt in die Geschichte der Region ein und erleben die einmaligen Bergpanoramen von unterschiedlichen Aussichtspunkten. Am Abend genießen Sie den Höhepunkt Ihrer Reise, ein Dinner auf der Zugspitze, dem höchsten Punkt Deutschlands. Auf mehr als 2.900 Metern Höhe erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit einer fantastischen Panorama-Fernsicht. Auch die Rückreise wird mit einem Besuch auf dem Schloss ob Ellwangen angenehm verkürzt. Diese Reise kostet für WN-Abonnenten 749 Euro pro Person im DZ (EZ-Aufpreis 99 Euro). Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 799 Euro pro Person im DZ. Gerne senden wir Ihnen den kostenfreien Detailablauf zu.

 

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 26. bis 29. Juli 2021 (Montag bis Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 6.30 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 6.45 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 749 Euro p.P. im Doppelzimmer
Normalpreis: 799 Euro p.P. im Doppelzimmer
EZ-Aufpreis: 99 Euro
Im Preis enthalten: 4 Ü/Fr. im Hotel Alpen
3 Übernachtungen inkl. Frühstück im 4-Sterne Hotel Alpenhof Ehrwald, Eintritt und Führung Kloster Maulbronn, Eintritt und Führung Schloss Linderhof, Führung Wieskirche mit Orgelkonzert, Stadtführung Füssen, Panorama-Rundfahrt, Berg- und Talfahrt mit der Tiroler-Zugspitzbahn, Eintritt und Führung Schloss ob Ellwangen, 4 Abendessen inkl. Dinner auf der Zugspitze, Hin- und Rückfahrt ab/bis Münster im Komfortbus, 24h-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

 

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.