Sa., 22.09.2018

Analyse Eine Koalition am Abgrund: Warum Nahles einen Brief schrieb

Nahles nickte die Beförderung von Maaßen ab.

Wütende Genossen, drohende Rebellion in NRW, hektische Anrufe, dann ein Brief. Es sind Tage, wie sie die Politik der Bundesrepublik selten erlebt. Während die AfD in den Umfragen steigt, droht die große Koalition am Fall Maaßen zu zerbrechen. Eine Rekonstruktion. Von dpa


Sa., 22.09.2018

Repräsentative Umfrage Viele Deutsche sehen Zukunft mit Sorgen

Junge Menschen blicken optimistischer in die Zukunft als ältere, dennoch glaubt ein Drittel der Begraften, dass unser Leben 2038 schlechter sein wird, als es heute ist.

Jüngere Menschen sehen in einer sich schnell wandelnden Gesellschaft eine größere Herausforderung als ältere. 42 Prozent der 11- bis 17-Jährigen wünschen sich besser mit dem Tempo, das ihre Umwelt vorgibt, mithalten zu können, während dies nur bei 28 Prozent der 33- bis 52-Jährigen der Fall ist. Von dpa


Sa., 22.09.2018

Bericht der «New York Times» Vize-Justizminister: Kein Vorschlag zum Abhören von Trump

Der stellvertretende Justizminister Rod Rosenstein spricht während einer Pressekonferenz im Justizministerium in Washington.

Der US-Vize-Justizminister dementiert einen Bericht, wonach er einen Vorschlag über das Abhören von Präsident Trump gemacht haben soll. Der Artikel der «New York Times» sei «unzutreffend und fachlich falsch». Von dpa


Besuch im Baltikum: Papst in Litauen: Warnung vor Auslöschen anderer Kulturen

Hilfe durch «Pflege-Hebamme»: Start in die häusliche Pflege soll erleichtert werden

Schüsse auf Gruppe: Anschlag auf Militärparade im Iran: mindestens zehn Tote


Sa., 22.09.2018

Flaute im Boom Deutsche Windenergie-Branche fühlt sich ausgebremst

Der Windpark «Odervorland» im brandenburgischen Jacobsdorf. Nach erfolgreichen Jahren verspüren die deutschen Anlagenbauer und Projektentwickler keinen Rückenwind mehr aus Berlin.

Die Hersteller und Bauer von Windenergie-Anlagen kommen in Hamburg zu ihrem größten Branchentreffen zusammen. Weltweit erlebt die Windenergie einen starken Aufwärtstrend - doch in Deutschland stockt der Ausbau. Von dpa


Britischer Medienriese: Auktion entscheidet Sky-Übernahmeschlacht

Sanierungsgutachten bestellt: Modekonzern Gerry Weber in der Krise

Französisches Unternehmen: Flixbus-Konkurrent testet Fahrten nach Deutschland


Sa., 22.09.2018

Amerikanische Sängerin Linda Perry hätte gerne Frauenbands wie Stones

Linda Perry, US-amerikanische Sängerin und Komponistin, hält nichts von einer Quote für Frauen im Musikgeschäft.

Beim Hamburger Reeperbahn-Festival wird Linda Perry an einer Diskussion über Frauen im Musikgeschäft teilnehmen. Vorab hat sie schon einmal erklärt, warum sie nichts von einer Quote hält. Von dpa


Eröffnungskonzert: Merkel bei Usedomer Musikfestival erwartet

Schauspieler: Nikolai Kinski: Kindheit in Deutschland wäre schwer gewesen

Warner Music Night: Britrock-Trio Muse begeistert Hamburg


Sa., 22.09.2018

Oft bei Start und Landung Weniger gefährliche Laserattacken an deutschen Flughäfen

Ein Flugzeug setzt zur Landung an: Gefährliche Laserattacken auf Piloten haben an vielen deutschen Flughäfen abgenommen.

Laserattacken auf Flugzeuge sind keine leichten Vergehen. Solche Angriffe auf Piloten können fatale Folgen haben. Dennoch kommt es regelmäßig zu Blendungen. Wer erwischt wird, muss mit einer langen Haftstrafe rechnen. Von dpa


Kritik an Bundeswehr: Moorbrand bei Meppen: von der Leyen kommt ins Emsland

«Memo Masters»: Gedächtnissportler ermitteln in Magdeburg ihren Meister

Tragödie auf dem Victoriasee: Tansania: Mindestens 131 Menschen bei Fährunglück ertrunken


Sa., 22.09.2018

Faunistische Kostbarkeit Extrem seltener Käfer weiter verbreitet als gedacht

Ein Halligflieder-Spitzmausrüsselkäfer krabbelt auf einem Blatt. In Deutschland lebt das drei bis vier Millimeter große Insekt ausschließlich in den Salzwiesen des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Tönning (dpa) - Der extrem seltene Halligflieder-Spitzmausrüsselkäfer (Pseudaplemonus limonii) ist weiter verbreitet als gedacht. In Deutschland lebt das drei bis vier Millimeter große Insekt ausschließlich in den Salzwiesen des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Von dpa


Kampf gegen Übergewicht: Foodwatch: Kaum Zuckerreduzierung bei Erfrischungsgetränken

Alle zweieinhalb Minuten: Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen

Vor 558 Millionen Jahren: Eines der ältesten Tiere überhaupt identifiziert


Das Wetter in Münster

Heute

18°C 10°C

Morgen

15°C 6°C

Übermorgen

15°C 4°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Twitter!

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung