Dirigent Gabriel Chmura gestorben
Von Bochum über Ottawa bis Kattowitz

Münster/Bochum/Kattowitz -

Er war 1971 Sieger im Karajan-Wettbewerb, einstmals jüngster GMD Deutschlands in Aachen und in den 1980er Jahren Chef der Bochumer Symphoniker. Jetzt ist der Dirigent Gabriel Chmura, der auch in Ottawa und viele Jahre in Kattowitz wirkte, im Alter von 74 Jahren gestorben. Ein Nachruf.

Sonntag, 22.11.2020, 16:22 Uhr
Dirigent Daniel Chmura (1946-2020)
Dirigent Daniel Chmura (1946-2020)

Als der später weltberühmte Dirgent Mariss Jansons 1971 beim Karajan-Wettbewerb ausgezeichnet wurde, war ihm ein anderer junger Dirigent um eine Nasenlänge voraus: der in Breslau geborene und in Israel aufgewachsene Gabriel Chmura . Schon bald zeichnete sich für ihn eine große Karriere ab, wurde Chmura doch in Aachen Deutschlands jüngster GMD und übernahm 1982 als Chef die Bochumer Symphoniker.

Die hatten unter seinem langjährigen Vorgänger Othmar Maga eine gewisse Routine entwickelt, woran der junge Neuling erfolgreich rüttelte. Was künstlerisch zu schönen Ergebnissen führte, aber nicht konfliktfrei verlief, so dass Gabriel Chmura sich schon nach einer Amtszeit neu orientierte und 1987 zum Orchester des National Arts Center ins kanadische Ottawa wechselte. Womit er allerdings ein wenig aus dem Blickfeld der westeuropäischen Musikszene geriet, obwohl ihm zuvor auch Gastauftritte und Schallplatteneinspielungen große Anerkennung verschafft hatten.

Münsters GMD Will Humburg, der zu Beginn seiner Karriere unter anderem bei Chmuras Bochumer Symphonikern die Kinderkonzerte deutlich aufgewertet hatte, lud seinen älteren Kollegen einmal zu einem Gastauftritt ins Große Haus ein, der von Publikum und Kritik einhellig bejubelt wurde.

Einen Arbeitsschwerpunkt fand Gabriel Chmura nach der Jahrtausendwende in Kattowitz, wo er das Nationale Polnische Radiosymphonieorchester leitete: Früher als andere setzte er sich dort für die Musik des Schostakowitsch-Freundes Mieczyslaw Weinberg ein, wovon auch einige ebenso brillant wie gefühlvoll musizierte CD-Einspielungen zeugen. Sein Wohnsitz war die Europastadt Brüssel. Dort ist Gabriel Chmura am 17. November im Alter von 74 Jahren gestorben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7689808?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F
Nachrichten-Ticker