Wissenschaft
Blutmond zwischen Domspitzen

Der rötlich gefärbte "Blutmond" leuchtet zwischen den Domspitzen in Köln. Der rote Schimmer rührt von langwelligem Licht her, das von der Erdatmosphäre während der Mondfinsternis in den Schattenkegel gestreut wird. Foto: Rolf Vennenbernd

Montag, 28.09.2015, 12:09 Uhr

Der rötlich gefärbte "Blutmond" leuchtet zwischen den Domspitzen in Köln. Der rote Schimmer rührt von langwelligem Licht her, das von der Erdatmosphäre während der Mondfinsternis in den Schattenkegel gestreut wird.
Der rötlich gefärbte "Blutmond" leuchtet zwischen den Domspitzen in Köln. Der rote Schimmer rührt von langwelligem Licht her, das von der Erdatmosphäre während der Mondfinsternis in den Schattenkegel gestreut wird. Foto: Rolf Vennenbernd
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3537369?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F1697823%2F4839975%2F4839979%2F
Spielen sonntags verboten
Der Schulhof der ehemaligen Josefsschule an der Hammer Straße: Hier, ist, wie auf allen Schulhöfen städtischer Schulen, das Spielen am Sonntag verboten.
Nachrichten-Ticker