Keine Verletzten
Mit Auto in Eis eingebrochen

Olfen -

Sonst Grünfläche, im Winter eine Eisfläche: In der Nacht zu Samstag ist ein Autofahrer aus Lünen mit seinem Wagen auf die Eisfläche der Alten Fahrt gefahren. Das Eis hielt der schweren Last nicht stand.

Sonntag, 04.03.2018, 15:03 Uhr

Keine Verletzten : Mit Auto in Eis eingebrochen
Foto: Polizei Coesfeld

Wie die Polizei berichtet, fuhr am ein 19-Jähriger aus Lünen mit seinem Auto auf die Eisfläche der Alten Fahrt. Normalerweise ist an dieser Stelle Grünfläche. Diese wird während der Wintermonate zum Zweck des Eislaufens durch die Stadt Olfen mit Wasser geflutet, um eine Eisfläche entstehen zu lassen.

Die Eisfläche hielt der schweren Last des Autos aber nicht stand. Dadurch brach das Auto in das Eis ein und steckte fest. Gemeinsam mit herbeigerufenen Bekannten zogen diese das eingesackte Auto mit Hilfe eines weiteren Autos mit einem Abschleppseil aus dem Eis. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5565779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2580761%2F
Ein Zoo-Künstler unter Geiern
Prof. Ulrich Martini unter Geiern: Mit den lebensgroßen Nachbildungen der Aasfresser hat der frühere Fachhochschul-Dozent den Eingangsbereich zum Geier-Restaurant an der Großvogelvoliere des Allwetterzoos originell gestaltet.
Nachrichten-Ticker