Neuer Touristenmagnet
Drei Elvis-Ampeln in Friedberg - Hüftschwung bei Grün

Friedberg -

Der „King of Rock'n'Roll“ gibt in Friedberg den Weg frei: Seit dieser Woche zeigen gleich drei Fußgängerampeln in der mittelhessischen Stadt den Umriss von Elvis Presley. Passenderweise sind die Signalanlagen rund um den Elvis-Presley-Platz der Stadt zu finden.

Mittwoch, 05.12.2018, 13:49 Uhr aktualisiert: 05.12.2018, 14:11 Uhr
Neuer Touristenmagnet: Drei Elvis-Ampeln in Friedberg - Hüftschwung bei Grün
Ein Ampel-Männchen in Form eines tanzenden Elvis Presely leuchtet bei Grün an einer Fußgänger-Ampel am Elvis-Presley-Platz auf. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Das rote Licht zeigt den 1977 gestorbenen Sänger stehend am Mikro. Das grüne Signal präsentiert den Fußgängern einen Elvis beim berühmten Hüftschwung. Wie die „Wetterauer Zeitung“ am Mittwoch berichtet, musste die Polizei dem Vorhaben zustimmen. Die Entwürfe habe ein Grafiker gestaltet.

Presley (1935-1977) war von Oktober 1958 bis März 1960 als Soldat in Friedberg stationiert und lebte während dieser Zeit im benachbarten Bad Nauheim. In beiden Städten ist der „King“ daher ein großes Thema.

Besondere Ampelmännchen in Deutschland

1/17
  • Die meisten deutschen Ampelmännchen sehen gleich aus. Doch einige Städte und Bürgerinitiativen haben sich ihrer Kreativität bedient, um Vielfalt auf die Straße zu bringen. Hier sehen Sie die verschiedensten deutschen Ampelmännchen und die, die es werden wollten.

    Foto: dpa
  • Die Bremer Stadtmusikanten schmücken in der Hansestadt einige Ampeln.

    Foto: dpa
  • In Duisburg gibt es sie bereits, Bergkamen möchte nachziehen: ein Ampelmännchen in Bergmannsoptik.

    Foto: dpa
  • Das Duisburger Ampelmännchen trägt eine Grubenlampe vor sich her.

    Foto: dpa
  • Viele Touristen verbinden Berlin mit dem bekannten Ost-Ampelmännchen, und so verwundert es nicht, dass es allerhand Souvenirs mit ihm gibt.

    Foto: dpa
  • Diese Ampel in Augsburg zeigt das Kasperle, eine beliebte Figur aus der Augsburger Puppenkiste.

    Foto: dpa
  • Erfurt hat gleich mehrere verschiedene Ampelmännchen, wie hier einen Wanderer mit Sack, Wanderstock und Zipfelmütze.

    Foto: dpa
  • Diese Erfurter Ampel ziert ein Ampelmännchen mit Regenschirm.

    Foto: dpa
  • Mit Zopf und Kleid und einem entschlossenen Schritt nach vorn: eine Ampelfrau aus Hamm.

    Foto: dpa
  • Anlässlich der Pferdemesse Equitana wurden 2017 in Essen im Veranstaltungsbereich Ampeln mit Reitern als Symbol aufgestellt.

    Foto: dpa
  • Anfänglich gab es das nur in Wien - nach einem überaus positiven Medienecho aber auch in vielen deutschen Städten, wie hier in Frankfurt am Main: das homosexuelle Ampelpärchen.

    Foto: dpa
  • Die Mainzelmännchen regeln in Mainz den Verkehr.

    Foto: dpa
  • Anlässlich des 200. Geburtstages des kommunistischen Theoretikers und Philosophen wurden in Trier Ampeln mit Karl Marx angeschafft - wider dem Motto "Rot hat noch niemals Stillstand bedeutet".

    Foto: dpa
  • Diese Ampel in Zwickau zeigt eine Frau, die ein Herz vor sich herträgt.

    Foto: dpa
  • Trotz 12.000 Unterschriften wurde dieser Vorschlag in Stuttgart aus juristischen Gründen abgelehnt: Äffle und Pferdle.

    Foto: dpa
  • Der „King of Rock'n'Roll“ gibt in Friedberg den Weg frei: Gleich drei Fußgängerampeln in der mittelhessischen Stadt den Umriss von Elvis Presley. Das rote Licht zeigt den 1977 gestorbenen Sänger stehend am Mikro.

    Foto: Frank Rumpenhorst /dpa
  • Das grüne Signal präsentiert den Fußgängern einen Elvis beim berühmten Hüftschwung.

    Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Nicht nur ist ein „Elvis Presley-Verein“ in beiden Städten aktiv. In Bad Nauheim gibt es noch immer Pilgerstätten, wo Fans Kerzen, Blumen oder kleine Geschenke für ihr Idol ablegen.

Auch ein „European Elvis Festival“ gibt es in der Stadt. Außerdem soll künftig eine Bronzestatue des Sängers eine Brücke in Bad Nauheim schmücken.

dpa_5F9B0A0065405CD6

Natürlich gibt es den King auch in der roten Variante. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6236852?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2580761%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker