Versehen
Stockholm feiert Namenstag von Kronprinzessin Victoria zu früh

Stockholm -

Der Namenstag von Schwedens Kronprinzessin Victoria ist in Stockholm versehentlich einen Monat zu früh gefeiert worden.

Dienstag, 12.02.2019, 17:55 Uhr aktualisiert: 12.02.2019, 18:40 Uhr
Versehen: Stockholm feiert Namenstag von Kronprinzessin Victoria zu früh
Kronprinzessin Victoria von Schweden wurde zu früh gefeiert. Foto: Hendrik Schmidt/ dpa

Am Dienstag wurden mehrere Busse in der Stadt mit der schwedischen Flagge aufgehübscht, so wie es in dem skandinavischen Land an bestimmten Tagen im Jahr Brauch ist. Damit sollte Victorias Namenstag zelebriert werden - der ist allerdings nicht am 12. Februar, sondern erst am 12. März.

„Jemand muss die Daten durcheinander bekommen haben“, sagte die Sprecherin der Nahverkehrsbehörde SL, Elin Lindström , dem Sender SVT. Wie viele Busse mit den blau-gelben Flaggen unterwegs waren, ist unklar. Die Fahnen sollten im Laufe des Tages abgenommen werden, sagte Lindström.

Das schwedische Königshaus

1/10
  • In Stockholm unterlief am Dienstag ein Fehler: Zum Namenstag von Kronprinzessin Victoria (l.) wurden dort die Busse beflaggt. Allerdings hat Victoria nicht am 12. Februar, sondern erst am 12. März Namenstag.

    Foto: dpa
  • Victoria heiratete 2010 Daniel Westling (r.), die beiden haben zwei Kinder, Estelle (M.) und Oscar.

    Foto: Jessica Gow
  • Amtierendes schwedisches Staatsoberhaupt ist Victorias Vater König Carl XVI. Gustaf, er sitzt bereits seit mehr als 45 Jahren auf dem Thron.

    Foto: Rainer Jensen
  • Seit 1976 ist er mit Königin Silvia (l.), einer Deutschen, verheiratet, die er bei den Olympischen Spielen 1972 in München kennengelernt hatte.

    Foto: Tobias Hase
  • Bis zur Änderung des Thronfolgegesetzes 1980 war Prinz Carl Philip von Schweden (l.) der Kronprinz. Nach der Neuregelung liegt Carl Philip nur noch auf Platz vier nach seiner Schwester Victoria und ihren beiden Kindern.

    Foto: Fredrik Sandberg
  • 2015 heiratete er Sofia Hellqvist (l.). Die beiden haben zwei Söhne (Alexander und Gabriel).

    Foto: Patrick van Katwijk
  • Victoria hat zudem noch eine Schwester: Prinzessin Madeleine (hier bei der Hochzeit ihres Bruders).

    Foto: Albert Nieboer
  • 2013 heiratete Madeleine Chris O'Neill (l.) in Stockholm.

    Foto: Carsten Rehder
  • Gemeinsam haben sie drei Kinder: Leonore, Nicolas und Adrienne.

    Foto: Henrik Montgomery
  • Seit dem letzten Jahr wohnt die Familie in Florida.

    Foto: Patrick Van Katwijk
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387340?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2580761%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker