Kriminalität
Socke mit Kamera verrät Spanner im Sonnenstudio

Eschweiler (dpa/lnw) - Ein Stammkunde eines Sonnenstudios in Eschweiler soll über Wochen oder sogar Monate hinweg heimlich Frauen in Nachbarkabinen gefilmt haben. Sein Tun flog auf, als eine Kundin des Sonnenstudios unter der Trennwand zur Nachbarkabine eine mit einer Kamera präparierte Socke entdeckte und die Polizei alarmieren ließ, wie die Ermittler am Montag mitteilten.

Montag, 19.08.2019, 16:58 Uhr aktualisiert: 19.08.2019, 21:41 Uhr
Kriminalität: Socke mit Kamera verrät Spanner im Sonnenstudio
Foto: dpa

«Als die Polizisten kamen, lag der 47-Jährige in der Nachbarkabine noch im Bräunungsprozess», berichtete die Polizei. Den unterbrachen die Beamten «jäh» und nahmen den Mann fest. Dabei stellten sie gleich mehrere Socken-Paare mit Kameras sicher und in der Wohnung mehrere Laptops und Datenträger. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen der «Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen» eingeleitet.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6861048?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2580761%2F
SPD sieht Probleme bei Verkehr und Lärm
Die stillgelegte Baustelle des Hafencenters am Hansaring.
Nachrichten-Ticker