Unfälle
15-Jähriger fährt mit Vaters Auto vor Mauer

Hamm (dpa/lnw) - Ein betrunkener 15-Jähriger ist mit dem Auto seines Vaters zu einer nächtlichen Spritztour gestartet und hat den Wagen frontal gegen die Mauer einer Eisenbahnunterführung gesetzt. Der leicht verletzte Teenager flüchtete laut Polizei zu Fuß, wenig später stellte er sich freiwillig auf einer Wache. Ein lauter Knall hatte Zeugen aus dem Schlaf gerissen, sie hätten drei Personen davonlaufen sehen, hieß es in einer Polizeimitteilung von Sonntag. Wer die beiden Mitfahrer waren, habe der 15-Jährige auf der Wache nicht gesagt.

Sonntag, 04.10.2020, 10:54 Uhr aktualisiert: 04.10.2020, 11:03 Uhr
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen.
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7616474?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2580761%2F
Nachrichten-Ticker