EU
Brexit-Deal: Unterhaus stimmt für Nachverhandlung zu Irland-Frage

London (dpa) - Das britische Parlament will die Garantie einer offenen Grenze in Irland im Brexit-Deal neu verhandeln. Die Abgeordneten votierten am Dienstagabend mehrheitlich für einen Vorstoß mehrerer konservativer Abgeordneter, der die Zustimmung des Parlaments zum Austrittsabkommen von Premierministerin Theresa May von erfolgreichen Nachverhandlungen mit der EU abhängig macht.

Dienstag, 29.01.2019, 21:42 Uhr aktualisiert: 29.01.2019, 21:46 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6356939?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F4282936%2F
In Würzburg läuft für die Preußen eine Menge schief
Okan Erdogan (unten links) ersetzte Abwehrchef Ole Kittnerr, hier bekämpft er Dominic Baumann.
Nachrichten-Ticker