Konflikte
Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak wegen Spannungen aus

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat den Ausbildungsbetrieb für die Streitkräfte im Irak wegen der zunehmenden regionalen Spannungen ausgesetzt. Der Schritt sei zusammen mit den Partnern der Anti-IS-Koalition vollzogen worden, wurde der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch aus Militärkreisen in Berlin erklärt.

Mittwoch, 15.05.2019, 12:59 Uhr aktualisiert: 15.05.2019, 13:04 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6614324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F4282936%2F
Wie Lebensmittelkontrollen ablaufen
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. Kontrolleure messen Temperaturen: Das Essen in der Pfanne muss heiß sein. Bei über 70 Grad sterben viele Bakterien ab.
Nachrichten-Ticker