Extremismus
Generalbundesanwalt: Im Auto des Täters waren vier Kilo Sprengstoff

Karlsruhe (dpa) - Im Auto des mutmaßlichen Täters von Halle sind nach Angaben von Generalbundesanwalt Peter Frank insgesamt vier Kilo Sprengstoff in zahlreichen Sprengvorrichtungen sichergestellt worden. Dem mutmaßlichen Täter Stephan B. werde zweifacher Mord und versuchter Mord in neun Fällen vorgeworfen, sagte Frank am Donnerstag in Karlsruhe.

Donnerstag, 10.10.2019, 14:42 Uhr aktualisiert: 10.10.2019, 14:44 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6991744?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F4282936%2F
Wie ein Telgter Onlineversender vom Corona-Virus profitiert
Kevin Obenhaupt (r.) und seine Kollegen im Lager des Unternehmens Hygi.de packen derzeit zahllose zusätzliche Pakte vor allem mit Desinfektionsprodukten. Der Grund dafür, so Geschäftsführer Christian Bleser (.), sei eine immense Nachfrage wegen des Corona-Virus.
Nachrichten-Ticker