Gesundheit
Bund: Großveranstaltungen wohl mindestens bis Ende August verboten

Berlin (dpa) - Großveranstaltungen wie Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Straßen- oder Schützenfeste sowie Kirmes-Veranstaltungen bleiben wegen der Corona-Pandemie untersagt. «Wegen der immer noch gegebenen Unsicherheit des Infektionsgeschehens ist davon auszugehen, dass dies auch mindestens bis zum 31. August so bleiben wird.» Das geht aus der Beschlussvorlage des Bundes für die Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Regierungschefs der Länder an diesem Mittwochmittag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

Mittwoch, 06.05.2020, 01:06 Uhr aktualisiert: 06.05.2020, 05:04 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7397281?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F4282936%2F
Nachrichten-Ticker