Was geschah am ...
Kalenderblatt 2018: 31. August

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. August 2018:

Freitag, 31.08.2018, 00:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 30.08.2018, 23:55 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 31.08.2018, 00:00 Uhr
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: Matthias Balk

35. Kalenderwoche, 243. Tag des Jahres

Noch 122 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Paulin, Raimund

HISTORISCHE DATEN

2016 - Nach langem Machtkampf wird Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff vom Senat abgesetzt. Der Sozialdemokratin werden Trickserien bei der Haushaltsführung vorgeworfen.

2013 - Papst Franziskus benennt den italienischen Erzbischof Pietro Parolin zum neuen Kardinalstaatssekretär. Parolin folgt auf den Kardinal Tarcisio Bertone, der wegen seiner Verwicklung in zahlreiche Skandale umstritten war.

2010 - Die Deutsche Bischofskonferenz stellt verschärfte Leitlinien zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch vor. Sie reagiert damit auf die seit Anfang 2010 bekanntgewordenen Missbrauchsfälle in katholischen Einrichtungen.

2008 - Die Commerzbank will die angeschlagene Dresdner Bank übernehmen. In einem ersten Schritt erwirbt sie 60,2 Prozent der Konkurrentin. Die vollständige Übernahme wird 2009 abgeschlossen.

2006 - Zwei Jahre nach dem Raub der weltberühmten Bilder «Der Schrei» und «Madonna» von Edvard Munch in Oslo werden die beiden Kunstwerke wiedergefunden und sichergestellt.

1998 - Der Volkswagen-Konzern feiert die Wiedereröffnung seiner im Bürgerkrieg in Bosnien zerstörten Autofabrik bei Sarajevo.

1943 - Die Frankfurter Zeitung erscheint zum letzten Mal. Sie war zuvor auf Anordnung Adolf Hitlers verboten worden.

1928 - Die «Dreigroschenoper» von Bertolt Brecht mit der Musik von Kurt Weill wird in Berlin am Schiffbauerdamm uraufgeführt.

1888 - In London wird das erste Opfer einer Mordserie an Prostituierten aufgefunden, die «Jack the Ripper» zugeschrieben wird.

GEBURTSTAGE

1983 - Lasse Svan (35), dänischer Handballspieler, SG Flensburg-Handewitt seit 2008

1948 - Holger Osieck (70), deutscher Fußballtrainer, Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft 1987-90

1948 - Rudolf Schenker (70), deutscher Rockmusiker, Gründer und Gitarrist der deutschen Hardrock-Gruppe Scorpions («Wind of Change»)

1948 - Rolf Schmidt-Holtz (70), deutscher Journalist und Medienmanager, Chefredakteur des Magazins «Stern» 1990-94; CEO von Sony Music Entertainment 2008-2011

1928 - James Coburn, amerikanischer Schauspieler («Die glorreichen Sieben»), gest. 2002

TODESTAGE

1973 - John Ford, amerikanischer Filmregisseur («Rio Grande»), geb. 1895

1963 - Georges Braque, französischer Maler, Kubist, geb. 1882

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6013539?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2819930%2F
Nachrichten-Ticker