Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 14. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Juni 2020:

Samstag, 13.06.2020, 23:55 Uhr aktualisiert: 15.06.2020, 05:01 Uhr
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: Matthias Balk

24. Kalenderwoche, 166. Tag des Jahres

Noch 200 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Eppo, Gottschalk

HISTORISCHE DATEN

2019 - Der inhaftierte saudische Blogger und Menschenrechtsaktivist Raif Badawi wird in Köln mit dem Günter-Wallraff-Preis für kritischen Journalismus der Initiative Nachrichtenaufklärung ausgezeichnet. Seine Frau Ensaf Haidar nimmt den Preis entgegen.

2018 - Mit der Übernahme von Time Warner für mehr als 80 Milliarden US-Dollar gehören dem US-Telekomriesen AT&T nun das Filmstudio Warner Bros , das Nachrichten-Flaggschiff CNN und der Bezahlsender HBO.

2005 - Die Kapitalmehrheit der Deutschen Post liegt knapp fünf Jahre nach dem Börsengang in privaten Händen, nachdem die bundeseigene KfW Bankengruppe die Aktien erfolgreich am Markt platziert hat.

1985 - Deutschland, Frankreich und die Benelux-Staaten unterzeichnen in Schengen (Luxemburg) das «Schengener Abkommen» über den schrittweisen Abbau der Personenkontrollen an ihren gemeinsamen Grenzen.

1966 - Der Vatikan schafft den Index ab, die Liste der für Katholiken verbotenen Bücher. Die Aufhebung wird am 29. März 1967 wirksam.

1940 - Deutsche Wehrmachtsverbände ziehen kampflos in Paris ein.

1925 - Erstmals erhält eine Damenuhr des Rolex-Gründers Hans Wilsdorf das «Kew-A-Certificate». Damit wird bestätigt, dass das Uhrwerk seine Präzision in einer Testreihe im Observatorium in Kew/London bewiesen hat.

1800 - Am Weimarer Hoftheater wird Friedrich Schillers Tragödie «Maria Stuart» uraufgeführt.

1800 - Die französischen Truppen unter Napoleon schlagen die Österreicher im Zweiten Koalitionskrieg (1798-1802) beim oberitalienischen Dorf Marengo entscheidend.

GEBURTSTAGE

1965 - Robert Wimmer (55), deutscher Extremsportler, Sieger des Transeuropalaufs von Lissabon nach Moskau 2003

1950 - Rowan Williams (70), britischer Geistlicher, Erzbischof von Canterbury 2002-2012

1945 - Jörg Immendorff, deutscher Maler und Bildhauer, Schüler von Joseph Beuys, Bilderzyklus «Café Deutschland», gest. 2007

1940 - Horst Teltschik (80), deutscher Politologe und Wirtschaftsmanager, Präsident von Boeing-Deutschland 2003-2006, Leiter der Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik 1999-2008

1895 - Susanne Leonhard, deutsche Schriftstellerin («Fahrt ins Verhängnis. Als Sozialistin in Stalins Gulag»), gest. 1984

TODESTAGE

1995 - Rory Gallagher, irischer Rockgitarrist, Mitglied der Rockgruppe Taste («Gambling Blues»), später Solokarriere («As the Crow Flies»), geb. 1948

1920 - Max Weber, deutscher Soziologe («Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus»), geb. 1864

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7449117?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2819930%2F
Nachrichten-Ticker