Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 5. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Mai 2021:

Dienstag, 04.05.2021, 23:55 Uhr
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: Matthias Balk

18. Kalenderwoche, 125. Tag des Jahres

Noch 240 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Angelus, Gotthard

HISTORISCHE DATEN

2020 - Das Bundesverfassungsgericht beanstandet die milliardenschweren Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank . Die EZB müsse dafür Begründungen liefern, ansonsten dürfe die Deutsche Bundesbank sich nicht beteiligen. Der Europäische Gerichtshof hatte das Kaufprogramm gebilligt.

2016 - London hat zum ersten Mal einen muslimischen Bürgermeister gewählt. Der Labour-Politiker Sadiq Khan setzte sich gegen seinen konservativen Rivalen Zac Goldsmith mit deutlichem Vorsprung durch.

2006 - Vertreter der sudanesischen Regierung und die Rebellen der Sudanesischen Befreiungsarmee (SLA) unterzeichnen in Abuja (Nigeria) ein Friedensabkommen für die Krisenregion Darfur.

2001 - Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit sind in den USA die ersten genmanipulierten Babys der Welt geboren worden, bestätigen Forscher in einer Klinik bei New York.

1996 - Die Fusion der Länder Berlin und Brandenburg scheitert, weil sich 62,7 Prozent der Brandenburger bei einer Volksabstimmung dagegen aussprechen.

1991 - Die SED-Nachfolgepartei PDS bekennt sich auf ihrem Programmkongress zum Grundgesetz.

1966 - Als erste deutsche Fußball-Mannschaft gewinnt Borussia Dortmund in Glasgow den Europacup der Pokalsieger mit einem 2:1-Sieg über den FC Liverpool.

1961 - Der Astronaut Alan Shepard fliegt an Bord einer «Mercury»-Raumkapsel als erster Amerikaner ins All.

1891 - Die Carnegie Hall wird in New York feierlich eröffnet. Peter Tschaikowsky dirigiert eigene Werke.

GEBURTSTAGE

1988 - Adele (33), britische Pop-, Soul- und Jazzsängerin (Album «21»)

1981 - Craig David (40), britischer Sänger und Popmusiker («Born To Do It»), Vertreter des 2-Step-Sound

1946 - Rainer Trampert (75), deutscher Politiker und Publizist, Mitbegründer der Partei «Die Grünen» in der Bundesrepublik Deutschland, Vorstandssprecher 1982-1987, Austritt 1989

1941 - Ingvild Goetz (80), deutsche Kunstsammlerin und -mäzenin

1931 - Gilbert Melville Grosvenor (90), amerikanischer Verleger, ehemaliger Präsident der «National Geographic Society», die das Magazin «National Geographic» herausgibt

TODESTAGE

2011 - Arthur Laurents, amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor («Cocktail für eine Leiche», «West Side Story»), geb. 1917

1821 - Napoleon I., Kaiser der Franzosen 1804-1814/15, geb. 1769

© dpa-infocom, dpa:210426-99-351248/2

https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7950073?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F2819930%2F
Nachrichten-Ticker