Kultur Nachrichten
Weltmusik und Traumtänze

Montag, 05.05.2008, 16:30 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 05.05.2008, 16:30 Uhr

Steinfurt . Auch in Steinfurt wird der Kontrapunkt nicht neu erfunden, im neuen Bagno-Programm aber doch sehr geschickt gesetzt. Als Doppelpunkt zum Beispiel, wenn eine neue vierteilige Konzertreihe mit Werner Ehrhardt , dem Gründer des „ Concerto Köln “, angekündigt wird, die Erstaufführungen verspricht und lange vergrabene Schätze aus der Bagno-Musiksammlung heben will. Als Ausrufezeichen hinter so stil- und epochebildenden Künstler-Ikonen wie Cheryl Studer , Igor Oistrach und Gustav Leonhardt. Oder als Fragezeichen für Roger Willemsen und seine Karl-May-Heldenepen, einem interkulturellen deutsch-türkischen Opern-Pasticcio oder dem Pianisten Uri Caine mit seinen Grenzgängen zwischen Klassik, Blues und Jazz.

Mit dem gestern vorgelegten Konzertprogramm für die im September beginnende Saison öffnet der Bagno-Kulturkreis die Tür zu Europas ältestem Konzertsaal noch einen Spaltbreit weiter für klangliche Experimente und musikalische Randbereiche. Weltmusik zum Beispiel, wird zu einem Stützpfeiler, der ebenso viel zu tragen hat wie die Künstler der Region, die wie selbstverständlich neben Weltgrößen wie Daniel Hope und Simone Kermes konzertieren dürfen.

16 ausgesuchte Konzerte kündigt das neue Programm an, das auch noch einen Augenschmaus zu bieten hat: „Traumwelt Bagno“ heißt ein ambitioniertes Theaterprojekt, das am 7. Juni an die Blütezeit des Bagnos erinnern wird: So muss es damals gewesen sein, als die Gaukler kamen, die Akrobaten und Traumtänzer, als Nymphen und Feen, Seiltänzer und Kostümierte Wunderwelten aus Träumen lebendig werden ließen. So war es, und so wird es wieder sein für einen Abend und die Nacht, ein kaum zu beschreibende Spektakel, das einen vierstündigen Kunstgenuss verspricht, für traumhaft wenig Geld: Nur fünf Euro kostet der Eintritt in den Park. Womit sich – hier als Semikolon – der Kreis auch wieder schließt; denn für fünf Euro gibt es auch schon die günstigste Konzertkarte für die Bagno-Galerie.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/484144?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F594058%2F594189%2F
Schläger in Uniform? Studie sieht großes Dunkelfeld bei Polizeigewalt
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.
Nachrichten-Ticker