Kultur Nachrichten
Erinnerung an Heinrich Gerhard Bücker

Mittwoch, 10.09.2008, 18:09 Uhr

Wadersloh-Liesborn. Der vor einem Monat in Vellern verstorbene Bildhauer Heinrich Gerhard Bücker war einer der profiliertesten Künstler des Münsterlandes. Anlässlich seines Todes werden 27 Arbeiten von Bücker bis Ende September im Museum Abtei Liesborn ausgestellt. Eine Bronzemadonna von 1965 zeigt Bückers intime Kenntnissse der Kunst romanischer Bildhauerei, die er in moderner Auffassung umarbeitete. Gezeigt werden weitere Skulpturen religiösen Inhalts. Bücker schuf allerdings nicht nur sakrale Plastiken, er war ein sehr belesener Mensch, der in die Geschichte seiner Heimat, der Antike und sogar Indiens zu Hause war. Skulpturen und Bilder zum Thema „Alexander“ und „Bukephalos“ werden auch ausgestellt. Natürlich wird auch die „Bücker-Bibel“ präsentiert.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/526568?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F594058%2F594185%2F
Nachrichten-Ticker